Dauerkarte 18/19

Startseite Foren Sonstiges Off-Topic Dauerkarte 18/19

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Super7 vor 3 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #19937 Score: 0
    Dlaks
    Dlaks
    Teilnehmer
    17 pts

    Servus zusammen,
    weiss nicht, ob das genau hierein gehört, ich habe heute den Brief der Geschäftsstelle mit der Beantragung der neuen DK bekommen, hierbei fiel mir auf, daß die jetzt bei Lastschrift einmalig 5€ bzw. bei der 3-maligen Zahlung einmalig 15€ verlangen.
    Abgesehen davon, daß ich das nicht i.O. finde, war das die letzten Jahre auch schon so, zumindest ich kann mich nicht daran erinnern?

    #19938 Score: 0

    Werkoderko
    Teilnehmer
    59 pts

    servus, ich hab grad den Bestellschein von letzter Saison gefunden.
    Die Lastschrift bzw die Ratenzahlung hat nix gekostet. ich denke aber dass das von seiten der Bank kommt, die holen sich Ihren Profit mittlerweile über die Bearbeitungsgebühren, wenn sie schon am Geldmarkt nix verdienen.

    ich werde dann halt überweisen, des kostet mich dann nur einmalig eine Gebühr von meiner Bank.

    #19941 Score: 0
    Dlaks
    Dlaks
    Teilnehmer
    17 pts

    OK,
    Danke dir !

    #19944 Score: 0

    Super7
    Teilnehmer
    1 pt

    Grund für die Gebühren bei den Einzugsermächtigungen sind die vielen säumigen Zahler, lt. Geschäftsstelle.

    #19945 Score: 0
    dieyps
    dieYps
    Teilnehmer
    51 pts

    Wie bitte? Jetzt sollen die, die der Abbuchung zustimmen, dafür herhalten, dass andere nicht rechtzeitig bezahlen? Was ist denn das für ein Käse?
    Ich finde das auch absolut nicht in Ordnung, schon gar nicht in der Höhe. Da braucht der ERCI keine Werbung mit machen, dass man je nach Frühbucherphase 7 bzw 4 Spiele einspart, wenn ich für einen Bezahlmodus dann doch wieder 15€ mehr berappen darf. Das ist kostentechnisch ja auch ein Spiel…

    #19946 Score: 0

    Werkoderko
    Teilnehmer
    59 pts

    was is na des für eine dumme Aussage?
    Wenn ich selber überweise kann ich doch die Zahlung viel länger hinauszögern.
    bei einer Lastschrift bzw Einzugsermächtigung wird diese zurückgegeben, wenn das Konto keine Deckung aufweist. dadurch entstehen dem Kontoinhaber dann von Seiten der Bank Rücknahmekosten.
    Dann sollen sie halt die letzte Rate vor Übergabe der Karte einziehen, und wenn einer die Zahlung versäumt hat kriegt er halt die Karte erst, wenn er alles gelöhnt hat. und dann kann ich von dem immer noch einen Säumniszuschlag verlangen. Fertig.
    Ist doch nicht so schwer.

    Alle für ein paar schwarze Schafe zu bestrafen find ich den falschen weg.

    #19947 Score: 0
    dieyps
    dieYps
    Teilnehmer
    51 pts

    Absolute Zustimmung @werkoderko !
    Ich versteh sowieso nicht, wieso die Abbuchungen erst erfolgen, wenn man die Karte schon hat.

    #19948 Score: 0
    weuta
    weuta
    Teilnehmer
    5 pts

    In Ordnung finde ich die ganze Sache auch nicht obwohl ich seit Jahren selber überweise. Das aber immer rechtzeitig 😉
    Aber leider klappt das meist nie richtig? Spätestens 1 Woche nach Bestellung (Frühbucher) ist die Kohle beim Verein.
    In den letzten 3 Jahren aber habe ich 2x eine Zahlungsaufforderung bekommen, die aber nach mehrmaligem eMail hin und her mit der Antwort “Entschuldigung, wurde irgendwie übersehen” (so ungefähr) wieder gelöscht wurde.
    Mir kommts so vor, als wissen die meist selbst nicht wer schon bezahlt hat und wer nicht?

    Ebenso, stimme @werkoderko voll zu.
    Vor allem die Abbuchungen der PlayOffs… die kommen teilweise Monate nachdem alles rum ist?
    Kenne auch einen, der hat für die PlayOffs 14/15 bis heute nichts bezahlt. Weil vergessen.

    Wer zwischen den Zeilen liest merkt, man könnte meinen da stimmt mehr nicht.

    #19961 Score: 0
    bobby.new
    bobby.new
    Teilnehmer
    16 pts

    @ super7

    Bitte nicht falsch verstehen, doch bist du sicher, dass die Aussage so gemeint war? Ich kann das gar nicht wirklich glauben.

    Selbst wenn das so ist, dann hätte doch wenigstens eine andere, besser klingende oder eher nachvollziehbare Begründung wählen können. Wir achten doch sonst drauf, dass die Infos für außerhalb immer gut aussehen.

    #19981 Score: 0

    Super7
    Teilnehmer
    1 pt

    @bobby.new: Habe explizit die Dame auf die 15 € Gebühr angesprochen, verbunden mit meinem Unmut über diese Summe. Die Antwort war: Gerade bei der Option mit Ratenzahlung hat es in der Vergangenheit eine nicht unbedeutende Menge an Problemen beim 2. oder 3. Zahlungseinzug gegeben, sei es ungedeckte Konten, geänderte Bankverbindungen etc. Der Aufwand des Geldeintreibens sei nicht gering gewesen.

    Was ich aber auch vermute: Der ERC bekommt jetzt das Geld für die Dauerkarten bedeutend früher als in der Vergangenheit. Bei Bankeinzug mit Raten waren das in der Vergangenheit im September, Oktober und November. Jetzt erfolgt die Zahlung wesentlich früher (im Juni). Ich vermute hier eine klassisches Cash-Management-Optimierung.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.