Play Offs 2018

Startseite Foren ERC Ingolstadt Spiele der Panther Play Offs 2018

Dieses Thema enthält 100 Antworten und 25 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von jahnstrassenrelikt71 jahnstrassenrelikt71 vor 2 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 101)
  • Autor
    Beiträge
  • #20040 Score: 2
    Cherry
    Cherry
    Teilnehmer
    7 pts

    @preiss
    Teilweise staut es sich bereits vor dem Weinsberger Kreuz, daher seid ihr tatsächlich gut beraten rechtzeitig loszufahren.. Vor allem freitags ist auch oft auf den Landstraßen um das Weinsberger Kreuz herum alles dicht..

    preissbobby.new
    #20043 Score: 0
    AngryPanther
    AngryPanther
    Teilnehmer
    2 pts

    Es beginnt langsam aber sicher zu kribbeln… man es wird Zeit dass es los geht!!!

    Noch dreimal schlafen… 😎

    #20076 Score: 0

    schmarrer
    Teilnehmer
    3 pts

    Dann mal der erste Tip für Morgen 4:2 gewinnen wir Spiel 1

    #20077 Score: 0
    bobby.new
    bobby.new
    Teilnehmer
    16 pts

    Ich glaube eher an einen knappen Erfolg in der Overtime

    4:3 n.V.

    #20086 Score: 0

    Werkoderko
    Teilnehmer
    59 pts

    Morgen alle heiß wie frittenfett.

    3:1 für die Jungs.
    Shedden hat bestimmt wieder eine Überraschung parat.
    Und Olver und Braun haben gegen Mannheim noch keine Playoffs verloren.

    Noch einmal schlafen ( um es mit AngryPanthers Worten auszudrücken )

    Endlich geht’s los.
    Oiso na pack mas!

    #20089 Score: 0
    eishase
    eishase
    Teilnehmer
    12 pts

    Nicht zu fassen was im Adlerforum abläuft !!!

    http://adlerfans.de/showthread.php/55522-16-3-18-Viertelfinale-2-Adler-Mannheim-ERC-Ingolstadt-3-2-nV?p=570648#post570648

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von eishase eishase.
    #20091 Score: 0
    jahnstrassenrelikt71
    jahnstrassenrelikt71
    Teilnehmer
    61 pts

    @ Eishase
    Geht doch noch im Vergleich zum letzten Mal.

    Mit dem Check von Wagner haben sie teilweise recht. Der war übermotiviert. Er hätte nicht abspringen dürfen. Allerdings hätte das an der Härte des Checks kaum was geändert. Was sie sonst über Wagner sagen ist halt Mannheimer Niveau.

    Etwas witzig finde ich die Aussage, dass wir übermäßig mit der Vereinsbrille auf die Spiele und die Schiedsrichterentscheidungen im Forum schauen. Habe erstens noch keine Beiträge gesehen, zweitens machen das die armen benachteiligten Mannheimer natürlich nicht (Eishockey versteht man ausschließlich in Mannheim), drittens gab es Pfiffe für und gegen beide Seiten, benachteiligt wird da keiner.

    Im ersten Spiel war Mannheim überlegen, auch wenn die klaren Chancen fast ausgeglichen verteilt waren. Wer behauptet, dass Mannheim gestern klar besser war kann nur eine Vereinsbrille tragen und nur die ersten 40 Minuten gesehen haben. Über 80 Minuten gesehen waren es gleichwertige Mannschaften, bei denen Mannheim das glücklichere Ende für sich hatte.

    Unsere Jungs haben mal wieder Moral bewiesen und sind zurück gekommen. Das werden sie in der Serie am Sonntag auch.

    Zu den Mannheimer Fans… ist es das wert sich mit denen zu beschäftigen? Ich habe mich schon gut mit Bremerhavenern, Berlinern, Schwennigern und sogar Augsburgern und Kölnern unterhalten… bei den Mannheimern habe ich bisher nur in offene Nasenlöcher gesehen.

    #20092 Score: 0
    nurdererc
    NurDerERC
    Teilnehmer
    106 pts

    @jahnstrassenrelikt71

    Wo waren wir den gestern gleichwertig? Wenn alles normal läuft (Pielmeier nicht überragend spielt und Mannschaft vor dem Tor nicht alles verballert) ist das Spiel nach 40 min entschieden. Dann steht’s nämlich 5/6:0.

    Bis jetzt sind wir absolut chancenlos. Klar, die Spiele sind eng, dass liegt aber hauptsächlich an unserem Glück und Pille. Wenn Mannheim so weiterspielt bzw. Shedden nichts besonderes einfällt, haben wir keine Chance. Das muss man einfach so festhalten, ohne die Flinte jetzt schon ins Korn werfen zu wollen.

    #20093 Score: 0
    jahnstrassenrelikt71
    jahnstrassenrelikt71
    Teilnehmer
    61 pts

    @nurdererc
    Erstes Spiel Mannheim besser.
    Zweites Spiel Mannheim 40 Minuten besser, wir 20 Minuten. (Die ersten 40 Minuten können wir uns nur bei Pille bedanken da hast Du vollkommen recht. Der hat auch danach Weltklasse gehalten, aber Chancengleichheit waren wir nicht.) Und ich stehe dazu, dass der Sieg gestern für Mannheim glücklich war, nicht unverdient aber glücklich. Nach dem 3. Drittel waren wir absolut gleichwertig.

    Schade ist, dass wir 100 Minuten gebraucht haben um in den Playoffs anzukommen.

    #20094 Score: 0

    Chris21
    Teilnehmer
    6 pts

    Mannheim war klar besser. Das hätte gestern auch deutlich werden können. Was wir im zweiten Drittel abgeliefert haben war eine Frechheit. Mannheim ist nach wie vor bereiter als unsere Jungs. Wenn sie morgen Gas geben und bereit sind seh ich noch eine Chance. Ansonsten geht die Serie 4:0 aus was schon blamabel wäre.

    Gut für mitchell bisher. Von den evtl. Vertragsverlängerungen empfiehlt sich ausser Koistinen bislang keiner.
    Bin gespannt auf morgen.

    #20098 Score: 0
    Dlaks
    Dlaks
    Teilnehmer
    17 pts

    Seh ich wie Chris21 . Es hätte nach dem 2. Drittel mMn locker 3-4 zu 0 stehen müssen, gottseidank waren die Mannheimer teilweise zu verspielt, leichtfertig oder zu dumm!
    Nur leider haben sich gestern, bis auf Drittel 3 und Teile der Verlängerung, auch einige schon verlängerte Spieler nicht aufgedrängt ;((

    #20099 Score: 2
    bobby.new
    bobby.new
    Teilnehmer
    16 pts

    Das Mannheimer Forum lasse ich diese Saison mal aus. Deren Eishockeyweisheiten tue ich mir heuer nicht an. Kann nur jedem empfehlen, es auch zu tun. Ständig das Rumhacken auf die bösen gegnerischen Spieler, aber selbst mit Reul, Wolf, Kink und Sparre einige fragwürdige Spieler an Board. Damit ein Friesen, das Musterbeispiel eines fairen Abwehrspielers, mal giftig wird, braucht es schon ein paar Aktionen. In den Playoffs zieht man alle Register und das kann Mannheim gut. (Wie gehts eigentlich dem Mannheimer Spieler, der gestern von Greilinger mit dem Stock regelrecht „verdroschen“ worden ist? Als er hingefallen ist, dachte ich, der steht nicht mehr auf). Und zur Klarstellung: Wagners Aktionen gestern waren absolut nicht ok, da hatten wir wirklich Glück.

    Giftig ist auch das richtige Wort für die Mannheimer Spielweise. Das ist in den Playoffs absolut richtig, nur wir sehen dagegen einfach alt aus. Die stehen uns auf den Füßen und wir sind dadurch so verunsichert, dass wir die Scheiben in der Annahme verlieren oder unmögliche Pässe spielen. Zweikämpfe an der Bande gewinnen – das war mal unsere Paradedisziplin – wäre auch mal wieder schön.

    Laliberte, Olson, Collins, Elsner, „Müller“, … ist Stapleton überhaupt im Kader gewesen … wo sind sie? Topreihe Fehlanzeige. Der „alte Mann“ aus der dritten Reihe muss wieder das Tor schießen. Aus der Abwehr ist McNeil auch nicht in PO-Form.

    Gestern gab’s ein Fehlpass-Festival. Wir bekommen keinen graden Pass aus dem eigenen Drittel raus und Mannheim hat die Zeit, bei 5:5 in unserem Drittel (!) quer zu spielen? Sie halten unsere Stürmer auf den Außenpositionen und wir lassen Mannheim fröhlich frei vor unserem Tor per Direktspiel kombinieren. Teilweise würden wir echt vorgeführt.

    Was lässt mich für die restlichen Spiele hoffen? Ich glaube daran, dass Shedden die richtigen Worte findet, die Spieler den Schalter umlegen und in den PO-Modus gehen. Dass die Pässe schnell und sicher ankommen, weil man selbstbewusster auftritt. Und unsere Topreihe bricht mal ein schönes (oder von mir aus auch dreckiges) Tor. Eine 3:0 Serienführung ist gleichbedeutend mit dem Aus – und das in der Serie, wo jeder dachte, die geht über 7 Spiele. Wäre schade!

    eishasedieyps
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von bobby.new bobby.new.
    #20101 Score: 0
    AngryPanther
    AngryPanther
    Teilnehmer
    2 pts

    Also ganz ehrlich… die ersten 40 Minuten haben wir es einzig und allein Pille zu verdanken dass wir im Spiel geblieben sind. Erst im letzten Drittel hatten wir die nötige Aggressivität die du in den Playoffs brauchst! Aber Mannheim war immer wieder brandgefährlich, wir konnten offensiv aber zumindest ein paar Nadelstiche setzen. Alles in allem haben wir uns in das Spiel gekämpft und hätten mit etwas Glück auch als Sieger vom Eis gehen können! Was uns definitiv fehlt ist eine gewisse Kaltschnäuzigkeit vor der Kiste und zwei offensiv brennende Reihen! Wenn die endlich zünden würden wären wir dabei. Hier hoffe ich auch auf die Einstellungsfähigkeiten von DS.
    Gespannt bin ich auch wie fit sich beide Mannschaften am Sonntag präsentieren, denn das Spiel hat Kraft gekostet, mit Sicherheit auch bei den Adlern. Vielleicht können wir daraus Kapital schlagen!
    Wenn wir es schaffen, morgen alles rein zu hauen und siegen, dann bin ich überzeugt dass wir die Serie drehen werden!
    Also: AUF GEHT’S PANTHER, KÄMPFEN UND SIEGEN!

    #20102 Score: 0
    nurdererc
    NurDerERC
    Teilnehmer
    106 pts

    Am enttäuschendsten fand ich auch eindeutig Stapleton. Kann mich irgendwie an keinen Check, keinen gelungen Pass oder sonst eine gute Situation erinnern. Mouillierat macht zumindest ordentlich Betrieb, wenn auch nicht immer glücklich.
    Die erste Reihe muss auch besser in den Forecheck kommen aus meiner Sicht. Können sich überhaupt nicht festsetzen, was eigentlich immer ihre Stärke war. Die Scheiben stark in den Ecken holen und dann schnell und hart vors Tor.
    Eine positive Überraschung war für mich Braun, richtig stark was der abgerissen hat. Vom Kampf, der Leidenschaft oder Opferbereitschaft fürs Team ein absolutes Vorbild.
    Könnte mir gut vorstellen, dass Shedden die Reihen morgen ändert. Vllt die Rückkehr zu alten eingespielten Reihen wie Braun-Olson-Collins oder Mouillierat – Olver – Mauldin. Oder Greile – Taticek – Elsner. Optionen gib es viele und so wie ich Shedden einschätze, wird morgen was kommen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von nurdererc nurdererc.
    #20104 Score: 0
    jahnstrassenrelikt71
    jahnstrassenrelikt71
    Teilnehmer
    61 pts

    Sehe nicht alles so negativ. Die 2:0 Führung für Mannheim geht in Ordnung. Von vorgeführt kann meiner Ansicht nach keine Rede sein. Den Unterschied im ersten Spiel hat ein selten dämlicher Wechselfehler von uns gemacht. War es das 1:1 oder das 2:1, weiß es nicht mehr wir waren nicht in Unterzahl aber es waren nur 3 Panther auf dem Eis (Bei Puck in unserem Drittel!). Der 5 Spieler kam aufs Eis als der Puck im Tor war.

    Gestern haben wir viel zu viele Strafen bekommen. Daraus resultiert das Chancenplus von Mannheim. 11 zu 5 Strafzeiten, eine Mannschaft, die uns vorführt macht mehr als ein Tor daraus.

    Gebe Euch recht, dass zu wenig nach vorne kommt, (War vor allem überrascht, dass Stapleton mitgespielt hat habe ich im 3. Drittel das erste mal wahrgenommen) das liegt vor allem daran, dass wir uns zu sehr auf die Verteidigung konzentrieren. Sehe es nicht so, dass wir von Mannheim so sehr in die Verteidigung gedrängt werden, sondern selbst sehr defensiv bleiben. Vor allem im 1. Spiel zu Hause könnte man das deutlich beobachten.

    Was bleibt ist, dass wir 100 Minuten gebraucht haben um in den PlayOffs anzukommen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 101)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.