Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERC Ingolstadt vs. Eisbären Berlin

12

Wenn Camouflage am Freitag und in Zukunft und im Besonderen bei Heimspielen für 60! Minuten Bereitschaft, Einsatz, Kampf und Emotion steht, dann und nur dann finde ich es großartig.

https://www.erc-ingolstadt.de/profis/newsdetail?id=5884

 

Nachdem wir am Freitag in den Third-Trikots antreten werden, und keiner als "Private Paula" auftreten möchte, gibt´s nen deutlichen Sieg mit 1 Tor Unterschied, deswegen 3:2 😉

es gibt die dritte zu Null-Auswärtsniederlage für Berlin: 3:0 für den ERCI

Also dieses Trikot wird nach dem " Fleischi-Song " der zweite Tiefpunkt in dieser Saison Zuhause!

Sorry, aber das sieht echt grausig aus...

Zum Spiel, hoffe ich mal, dass Berlin in Führung geht 🙂

Dann könnte ein 3 : 2 nach OT drin sein.

Sei es wie es ist. Wenn wir nicht endlich anfangen zu Hause Punkte zu sammeln wird es nichts mit den PlayOffs. Egal ob wir gut oder schlecht spielen, Hauptsache gewinnen!

Im Tor wird Timo stehn.

Die Verteidigung wird unverändert bleiben.

Interessant dürfte sein, wer im Sturm auf der Tribüne bleibt. Taticek hat zwar nicht schlecht gespielt, aber auch nicht wirklich Wirkung erzielt. Höfflin fehlt noch etwas die Bindung zum Spiel. Er war am Wochenende einer der unauffälligsten, was verständlich ist bei der fehlenden Spielpraxis. Ich würde auf jeden Fall Eiszeit in ihn investieren, dann ist er in zwei drei Wochen einer unserer wertvollsten Spieler. Bailey auch noch nicht ganz so stark wie vor seiner "Pause", aber für mich zweifellos gesetzt. Olver sehen bei Facebook aber bestimmt auch hier einige als Kandidaten. Bin da anderer Meinung. Für mich hat er die letzten 5 Spiele gut bis sehr gut gespielt. Collins wurde zuletzt zurecht vom Trainer gelobt. Wohlgemuth, Olson, D´Amigo, Simpson und Mashinter sind für mich ohne Zweifel gesetzt. Foucault zeigt immer noch Defizite in der Arbeit nach hinten, auch wenn die gefühlt besser geworden sind. Jemanden, der ein Spiel alleine, notfalls in Overtime entscheiden kann darf man aber nicht draußen lassen. Smith hat am Sonntag sein schlechtestes Spiel gemacht, war ansonsten zwar glücklos aber immer mit Einsatz und Kampf dabei. Es wäre für mich eine kleine Überraschung wenn er auf die Tribüne muss. Bleiben noch Detsch und Elsner. Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Detsch macht ,was man von ihm erwarten kann und muss. Körperlich präsenter als Elsner, dafür spielerisch schwächer mit deutlich weniger Torgefahr. Elsner kann deutlich mehr, als er diese Saison bisher gezeigt hat und wenn er da wieder hin kommen soll, braucht er Eiszeit. Die Pause hat er sich verdient, da kann ich DS vollkommen verstehen, er muss aber bald wieder spielen um stark zurück zu kommen. Ohne Kenntnis der Trainingseindrücke würde ich gegen die Eisbären trotzdem mit Detsch anstatt Elsner spielen. Wir brauchen einen Sieg, der führt über die Devensive und den Kampf. Da ist für mich Detsch die weniger risikoreiche Alternative.

Die Eisbären sind nicht unser Lieblingsgegner, da haben wir uns immer schwer getan. Die Heimbilanz ist spätestens nach Straubing auch in den Köpfen der Spieler angekommen. Führungen haben uns auch nicht die nötige Sicherheit gegeben. Es spricht also alles gegen uns. Mit einem Tip geht es mir wie @Crosby; mein Kopf sagt mir, dass wir verlieren werden, so sehr ich mir einen Sieg wünschen würde.

Eisbären 3 ERC 2 und ich hoffe, dass ich mich irre.

 

Sarkasmus-Modus an

Wie wäre es, wenn die Panther am Donnerstag nach dem Vormittagstraining im NH-Hotel gemeinsam essen, dann in den Bus einsteigen und nach Neuburg ins dortige Sporthotel fahren, dort übernachten würden, am nächsten Morgen mit dem Bus zurück zum Pre-Skate usw.

Sarkasmus-Modus aus

Am Freitag mit dem neuen Camo-Trikot.

Auf dem Eis kämpfen und siegen. 4:2

@eishockeymussrocken  -  dein Sarkasmus-Modus ist eine coole Idee Bildergebnis für emoji eishockey. In den Camoulfage Trikots sollten die Eisbären eh Probleme haben uns überhaupt wahrzunehmen.

Ich meine, dass die sich Spieler an das vergange Spiel vor knapp zwei Wochen gegen die Eisbären erinnern. Diese Niederlage war völlig überflüssig und es wäre ein leichtes gewesen gegen Berlin zu gewinnen. Deshalb werden sie es am Freitag tun!!!! Einfach mal so  -  5:3 mit Empty Net.

Ich wiederhole mal meine Prognose für 2019/2020: Pre-Play Offs mit Ach und Krach...

Donaukurier: „Lethargisch, ideenlos, langsam, unpräzise, blutleer und letztlich chancenlos“. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Die einzige Erklärung für dieses "Spiel" heute: Wir wollen Meister werden, diesmal vom 10. Platz  🙁

12
Zur Werkzeugleiste springen