Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERC - Krefeld Pingiune | 20.09.19

VorherigeSeite 2 von 3Nächste

Eigentlich habe ich viel Gutes gesehen, gutes Passspiel, auch attraktives schnelles Eishockey, viele Chancen, die der gute Rynnäs leider parierte, phasenweise war auch die gemeinschaftliche Verteidigung besser. Die Panther sind auf einem guten Weg. Das Umschalten (Transition) vom Verteidigen zum Angreifen klappte gut nur umgekehrt eben oft nicht. Den Krefeldern wurde es zu einfach gemacht sie hatten zu viel Platz. Nur, wenn man im letzten Drittel 4:3 führt, und dem 5:3 näher ist als der Gegner, dann darf man das Spiel nicht durch solche "einfachen" Strafzeiten verlieren. Siege/Punkte müssen her, gegen Wolfsburg und München!

jahnstrassenrelikt71 und lospablos haben auf diesen Beitrag reagiert.
jahnstrassenrelikt71lospablos

Absolut unterirdisch. Das hat mit Eishockey wenig zu tun.

Tor / Verteidigung aktuell nicht DEL tauglich.  Kein Körperspiel. Soviel kann man vorne gar nicht schiessen - was man hinten reinkriegt.

Warum spielt ein Taticzek nicht - das was OLVER und einige andere bieten - hat der locker drauf. Da hat MITCHELL einen schlechten Job getan wenn Tati nicht

mit SHEDDEN kann oder umgekehrt (hier wird /wurde unheimlich viel Geld verbrannt.

Jetzt noch eine Packung in WOB, danach noch  München , Mannheim  und AEV - keine bis wenig Punkte und die Hütte beim ERC brennt lichtloh.

Ein Koistinnen wid da auch nicht viel ausrichten. Bin wirklich angefressen.  Denke der Sieg in Schwenningen muss ungefähr so interpretiert werden:

vorgezogenes Spiel des letzten gegen den Vorletzten der künftigen Tabelle.

Wer trainiert eigentlich die Verteidigung? Sollte als erstes seinen Hut nehmen. Grottenschlecht - wobei Nürnberg und Krefeld wirklich nicht gut waren.

Was machen die erst wenn Sie mal auf gestandene Verteidiger Treffen (RBM / Adler).

Was ich in den ersten beiden Heimspielen gesehen habe läßt nichts Gutes ahnen. Man muss sich nur mal die Physis ansehen. Wir haben fast  nur "Hanflinge"

zwar schnell aber sonst gar nichts.  14 Tore in 3 Spielen kassiert, davon 10 zu Hause wirklich ein TOPWERT -spricht für das Trainerteam und die Taktik von Shedden.

Lehne mich mal raus - die Saison überlebt Shedden nicht und Mitchell hat nen schlechten Kader in Bezug auf die Verteidigung konzipiert!

lospablos, violator und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
lospablosviolatorPaulHerbert

Ich sehe bisher nur gut das diese Saison keiner absteigen kann.

Denn mit dieser Mannschaft wird es wohl sehr weit nach unten gehen.

Unsere Torhüter: Pielmeier bekommt fast jeden Schuß rein

Reimer wird die Leistung der letzten Saison nicht mehr bringen

Verteidigung: Sullivan und Friesen furchtbar langsam und immer für Gegentor gut.

Wagner stabil aber offensiv katastrophal

Edwards spielt auch schlechter als letze Saison

Jobke reiner Zerstörer sonst nichts

Schütz und Pruden einfach noch zu unerfahren

Koistinen noch verletzt

Sturm              DÀmigo bisher nicht überzeugend

Collins fällt überhaupt nicht auf

Olson einer der besten Panther

Taticek vom Trainer aussortiert

Simpson nur gute Stocktechnik reicht einfach nicht

Bailey bisher der beste Zugang

Wohlgemuth bisher in Ordung

Olver hat dein DEL Format mehr

Mashinter besser als letzte Saison

Elsner wird seine letzte Saison nicht wiederholen können

Foucault eine Riesenentäuschung langsam und ohne jeden Körpereinsatz

Smith bemüht mehr aber nicht

Detsch spielt im Rahmen seiner Möglichkeiten

Höfflin verletzt

 

ich hoffe ich täusche mich aber ich kann es mir nicht vorstellen

 

morgen eine Niederlage in Wolfsburg dann zwei Heimklatschen gegen München und Mannheim und wir haben die rote Laterne !!!

 

lospablos, hossigrossi und Paul haben auf diesen Beitrag reagiert.
lospabloshossigrossiPaul

Dass man nach dem gestrigen Spiel angefressen ist, kann ich durchaus verstehen. So ein Spiel darf man nach dem Spielverlauf eigentlich nicht verlieren.

 

Trotzdem kann ich die Art und Weise wie hier nach drei (!) Saisonspielen einzelne Spieler bereits als Fehleinkauf/Enttäuschung abgestempelt werden überhaupt nicht nachvollziehen. Ja, wir haben Probleme bei der Rückwärtsbewegung, insbesondere weil die Verteidiger offensiv sehr aggressiv pinchen und die Abstimmung mit den Außen bislang überhaupt nicht funktioniert. Ja, auch das Defensivverhalten in der eigenen Zone war gestern ungenügend. Aber wir haben gerade mal 3 von 52 Hauptrundenspielen absolviert. Die Probleme sind für mich alle relativ leicht durch bessere Abstimmung behebbar. Wenn es hier heißt wir hätten fast nur „Hanflinge“ in der Mannschaft, hat das mit der Realität wenig bis nichts zu tun. Einfach ein kurzer Faktencheck und man stellt fest dass z.B. Münchens Kader im Schnitt deutlich kleiner und leichter ist. Nicht verwunderlich, da wir Spieler wie Detsch oder Mashinter im Kader haben. Die Zeit der großen Öltanker in der Verteidigung ist eh vorbei.

 

Ich sehe bei der Mannschaft durchaus viel Potential. Es gibt immer wieder Momente, in denen man sieht, dass es funktionieren kann. Gerade im zweiten Drittel hat man da gestern sehr vieles richtig gemacht. Offensiv ist das ohnehin stark. Mein Gefühl ist, dass wir an der Mannschaft im Verlauf der Saison noch viel Spaß haben werden. Aber klar, man kann jetzt natürlich auch nach drei Spieltagen prophezeien, dass wir Letzter werden, wenn wir nicht rechtzeitig den Spielbetrieb einstellen.

 

Wir hatten mit die kürzeste Saisonvorbereitung aller DEL-Mannschaften. Eventuell braucht es noch ein paar Wochen bis alles funktioniert. Es läuft derzeit bei weitem nicht alles rund, aber so aussichtslos wie das hier wieder von einzelnen dargestellt wird, sehe ich die Situation bei weitem nicht.

hossigrossi, violator und 8 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
hossigrossiviolatorPaulHerbertDlaksdieypsjahnstrassenrelikt71lospabloseishockeymussrockenbachama

„„Wir hatten mit die kürzeste Saisonvorbereitung aller DEL-Mannschaften. Eventuell braucht es noch ein paar Wochen bis alles funktioniert““

 

What??? Dann hör dir mal die Interviews von Elsner und Shedden zur Länge der Saisonvorbereitung (glaub es war auf INTV) an...

 

 

 

...und selbst wenn es die kürzeste Saisonvorbereitung gewesen wäre, dann ist das Ding jetzt hausgemacht!

hossigrossi und violator haben auf diesen Beitrag reagiert.
hossigrossiviolator

Dass die Saisonvorbereitung kurz war, ist im Vergleich zu vielen anderen DEL Teams Fakt. Aber das entschuldigt die Leistungen natürlich nicht. Man hat sich ja bewusst dafür entschieden.

Ich finde es nur einfach falsch, wie hier teilweise einfach geschrieben wird, dass alles scheiße ist und man sich nicht die Mühe macht zu schauen wo die Probleme liegen und was die jeweiligen Ursachen seien könnten.

Herbert, dieyps und lospablos haben auf diesen Beitrag reagiert.
Herbertdieypslospablos

Im alten Forum gab es einen schönen Brauch, dass wir diskutiert haben und ggf Zustimmungen verteilt haben. Dialoges, für einen der einfach nur eine andere Meinung hat erinnern mich eher an den Stil bei ERC Fans auf Facebook. Da hätten wir uns im Forum immer was darauf eingebildet, dass das Niveau hier besser war.

Fände es gut, wenn wir wieder zu den alten Umgangsformen zurück kommen würden.

dieyps und lospablos haben auf diesen Beitrag reagiert.
dieypslospablos

Zum Spiel:

Wie Julian kann ich vollkommen verstehen, dass man nach dem Spiel gestern maßlos enttäuscht ist. Das in diese maßlose Kritik nach 3 Spielen umzusetzen verstehe ich nach wie vor nicht.

Zu den Hämpflingen, die Mannschaft ist im Schnitt 2 Zentimeter größer und zwei drei Kilo schwerer als letztes Jahr.

Ich habe von Anfang an vermutet, dass wir diese Saison mehr Tore bekommen als letztes Jahr. Dafür allerdings auch deutlich mehr schießen. Es sind DREI Spiele gespielt. Ich kann nicht sagen, wie die Saison ausgehen wird. Für mich ist nach wie vor alles drin von drei bis zehn. Und ich bin mir sicher, dass wir uns noch deutlich verbessern werden.

Übrigens hat sich Mannheim gestern zu Hause 7 Tore gefangen. Haben die jetzt auch eine vollkommen offene Abwehr?

 

fanoldie, lospablos und bachama haben auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldielospablosbachama

Warum maßlose Kritik? Ich gebe nur meine Einschätzung wieder!

Und Ursachen muss ich auch keine finden, dafür gibt es den Trainerstab!

VorherigeSeite 2 von 3Nächste