Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERCI - Mannheim | So 29.09.2019 | 16.30 Uhr

Seite 1 von 2Nächste

So morgen geht es gegen den Meister

Eigentlich eine klare Sache für Mannheim.

Die letzten Spiele sprechen auch dafür.

Ich  werde morgen mein Glücks Trikot anziehen. Das neue hat es ja auch nicht gebracht.

Deshalb gewinnen wir

4:2

Deutlicher Sieg mit 1 Tor Vorsprung, deswegen 4:3 für uns, gerne auch n.V. 🙂

eishockeymussrocken hat auf diesen Beitrag reagiert.
eishockeymussrocken

ERCI GEGEN MERC  2:4 oder 2:5

Dafür gewinnen wir in Augsburg 4:2 und überholen den AEV in der Tabelle

jahnstrassenrelikt71 hat auf diesen Beitrag reagiert.
jahnstrassenrelikt71

Es wird eng, aber wenn die Panther den Kopf frei bekommen und nur nach vorne schauen sollten sie 3:2 gewinnen. Nicht in Rückstand geraten wäre hilfreich. 🔥🏒🔥

Warten wir einfach weitere 5 bis 6 Spiele, dann wird es bestimmt. Dass die anderen punktemäßig davonziehen - geschenkt!

superpanther, fanoldie und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
superpantherfanoldielospablosbachama

Bisher das Beste Spiel.  Leider nix Zählbares.

Endlich mal wieder a Gute Torwartleistung

Domino, jahnstrassenrelikt71 und lospablos haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dominojahnstrassenrelikt71lospablos

Im ersten Drittel hat uns Pille im Spiel gehalten. Seine Leistung hätte einen Shutout verdient gehabt. Ab dem zweiten Drittel habe ich uns auf Augenhöhe gesehen. Das erste Tor von Mannheim war ein blödes dreckiges Teil, beim zweiten kurz darauf hat man gepennt. Leider hat’s dann nur noch zum Anschlusstor gereicht. Insgesamt war es sicher die bisher kompakteste Leistung. Aber von einigen Spielern muss deutlich mehr kommen. Collins ist bisher eine große Enttäuschung, Simpson und Foucault können auch deutlich mehr. Pille gestern eins mit Stern.

fanoldie hat auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldie

Das Spiel gestern ist ein Beispiel dafür, warum es mir nicht bange ist.

Diszipliniert in der Abwehr und vor allem haben Sie füreinander gespielt. Koistinen hat ein Wahnsinns Comeback geliefert. Der hat uns sowohl in der Abwehr wie auch in der Offensive mehr gefehlt als ich gedacht hätte.

Dass man gegen Mannheim nicht alle Gegentreffer verhindern kann ist klar. Dass wir über weite Strecken des Spiels fast mit dem Federvieh auf Augenhöhe waren lag aber auch daran, dass Mannheim auch noch nicht in Schwung ist. Wenn deren ganzes Können aufgeblitzte ist wurde es eng.

@streicher

Collins hat seinen Platz noch nicht gefunden. Das Spiel läuft irgendwie an ihm vorbei. Da gebe ich Dir recht. Kritik an Simpson kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Unser zweitbester Scorer, kommt gefühlt immer mit dem Puck aus der Ecke und wie er das Tor von Bailey gegen München vorbereitet hat ist Wahnsinn (ich weiß nicht, ob das geschüttet war, weil die Münchner immer runter gehen, auf jeden Fall war es ein Zuckerpass über den Schläger des Münchners). Von Foucault kann vor allem nach hinten noch mehr kommen.

München und Mannheim waren zum Aufwärmen, da muss man nicht gewinnen.  Für die nächsten drei Spiele sieht das etwas anders aus. Da müssen jetzt mindestens 5 Punkte her.

 

Collins sucht seinen Platz seit zwei Jahren und findet ihn immer erst kurz vor Saisonschluss. Das geht mir gehörig auf den Zeiger. Auch Foucault ist in den Punktspielen bisher eher unauffällig. Dafür Pille gestern mit einer klasse Leistung, meine Güte, was der da rausgefischt hat als es lichterloh brannte im ersten Drittel. Dass die Niederlage nicht höher ausfiel ging zum Großteil auf seine Kappe.

fanoldie hat auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldie

Da bin ich komplett anderer Meinung:

Collins ist für mich seit 2 Jahren ein „Schönwetter“-Spieler:

Während der Saison immer schön punkten (am liebsten nach Führungen) und am SAISONENDE (incl. Playoffs) wenns härter und ungemütlicher auf dem Eis wird, taucht er völlig ab...

Seite 1 von 2Nächste