Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERC : Grizzlys / 15.10. / 19:00

VorherigeSeite 2 von 2

Ich hab jetzt mal länger still gehalten, aber jetzt geht’s nimmer.

ich seh keinen Trend noch vorne. Immernoch die gleichen Aussetzer und Fehler wie am Anfang der Saison, keine Konstanz, kein Spielwitz, kein Überraschungsmoment, puckmanagment zum haareraufen und zwei Torhüter die absolut null Ruhe ausstrahlen.

Wo ist das konterspiel und Tempo der letzten Saison? Letzte Saison hatten wir ein Team, dieses Jahr ,..... naja da muss mehr kommen.

Zu viele schönwetterspieler, keiner der das Team mitreißt.

warum steht bei uns keiner vor der Kiste des Gegners? Warum schießt man so wenig von der blauen?

Bitte endlich aufwachen 20 Minuten Hockey reichen einfach nicht.

mit der Einstellung und schönrederei kann das ein böses Erwachen geben.

okay Leute, euch wars hier zu ruhig. Jetzt kann s losgehen.

Ich hab jetzt genug reizpunkte gesetzt um evtl. ein paar Diskussionen zu entfachen.

trotz allem : blau bleiben

schnarchzapfen hat auf diesen Beitrag reagiert.
schnarchzapfen

@werkoderko                          trotz allem : blau bleiben,,,,, das sowieso . seh es genauso wie du ,ausser das vieleicht etwas mehr Schlittschuh

gelaufen wird ,aber ansonsten  nichts gelernt ..... ab und an sieht man das sie es könnten ,aber wie du schon

geschrieben hast ,,,haarsträubende Fehler in der Abwehr ,Chancenverwertung mangelhaft...Leistungsträger

Fehlanzeige , Goalys eher schwach anzusiedeln und ja die Schönrederei und das Wunschdenken sollte wirklich

aufhören und man sich eher mit der Realität befassen .

Bevor hier wieder alles schlecht geredet wird, möchte ich mich zu Wort melden.

Mit etwas mehr Glück hätten wir gegen Mannheim und vor allem gegen Wolfsburg 3 Punkte mitnehmen können. 4 Punkte mehr und wir wären Platz 8 mit 17 Punkten, einer weg von 6 bzw. Zwei weg von 5, unsere Zielplätze für die direkte Playoff Qualifikation.

Einzig wirklich schlecht war unser Spiel in Nürnberg.

Hier wir immer die Gute letzte Saison angeführt aber da hatten wir nach 11 Spieltagen auch nur 20 Punkte, wäre auch nur Platz 5.

Also bitte ruhig bleiben wir starten jetzt eine Siegesserie beginnend heute oder spätestens ab Dienstag.

Wir sind auf einem guten Weg wie die Spiele gegen Mannheim und Wolfsburg gezeigt haben, da Stimmen nur die Punkte noch nicht, aber das wird schon.

Viel Spaß beim Spiel heute in 10 Stunden in Berlin, wir gewinnen 3:1.

Ich bewundere deinen Optimismus.

nur hör ich dasselbe schon seit 4/5 spielen.

ich will nicht alles schlecht reden. Ich sehe nur keine Weiterentwicklung.

wir hatten letztes Jahr andere Voraussetzungen. Ein komplett neues Team wurde da zusammen gestellt. Da hat man Zeit gebraucht um sich an das System zu gewöhnen. Dieses Jahr schaut’s doch anders aus. Das Grundgerüst ist doch beisammen geblieben und es wurden nur einzelne Positionen ergänzt. Da müsste das doch schon viel flüssiger laufen.

die einzigen die mich derzeit in Punkto Einsatzbereitschaft überzeugen sind Wagner, Storm und Soramies. Bei allen anderen ist das eher brotlose Kunst. Alles zu verspielt und zu harmlos in Richtung generisches Tor.

flaake, bourque sind derzeit keine Verstärkungen sondern bremsen eher das Spiel der anderen. Wir halten zu lange die Scheiben, und laufen zu viel mit der Scheibe anstatt wir den Puck und den Gegner laufen lassen.

Ich weiß auch, dass wir mit einer Serie ruckzuck wieder nach vorne rutschen können, nur sollten wir endlich damit beginnen. Wir haben schon Zuviels unnötige Punkte liegen gelassen.

Natürlich ist ein Punkt in Mannheim eigentlich top, aber ist der eben nix wert, wenn wir dann gegen andere Mannschaften keinen Dreier einfahren.

nur mit guter Moral allein gewinnst selbst in der del keinen Blumentopf.

ist ja schön und gut das man sich immer wieder zurück kämpft, aber wenn man von Anfang an konzentriert spielt und seine Fehler minimiert, dann bräuchte man nicht immer 2-3 Tore aufholen müssen. Da die Jungs das dann doch wieder hin bringen ist zumindest ein Fingerzeig, dass genug Potential vorhanden ist.

Ich glaube unser größtes Problem ist das goaltending.

wir haben eine fangquote von um die 85% , und haben Pille damals kritisiert als er in schlechten Zeiten so um die 92 hatte. Der Anspruch ist bei vielen etwas lascher geworden. Wenn ich mir da den strahlmeier anschaue, der Simon dem Tor wie eine Wand, da bist du als Defense entspannter, weil alles was nicht abgeräumt wird von dem goalie gefangen oder abgewehrt wird.

Bei uns war letztes Jahr Garteig am Anfang auch nicht so der brüller, aber als der sich gefangen hat, hat sich das auf die Vorderseite übertragen.

schaun wir mal ob es sich auch dieses Jahr so verhält.

ich hoffe nur das, bei weiteren Niederlagen, der Aufsichtsrat still hält und nicht den Trainer wechselt.

Doug weiß die Mannschaft anzupacken, nur braucht er jetzt unbedingt eine Serie bis zur deutschlandcup Pause, sonst glaube ich wird es eng werden.

ich persönlich würde ihn auf alle Fälle weiter machen lassen. Schon alleine seine Interviews sind legendär. .... and this is no bullshit.

 

also heut. Nen Dreier. Und ........ blau bleiben

@werkoderko

Pille hatte in seinen beiden letzten Jahren inklusive PlayOffs einen Schnitt von unter 90%. Da wurde er zurecht kritisiert, auch wenn er, wie zur Zeit auch Reich und Rämö, oft von den Vorderleuten alleine gelassen wurde. Mir sind sowohl Reich als auch Rämö deutlich lieber, weil sie, im Vergleich zu Pille, deutlich ruhiger bleiben und sich nicht in ihren Frust flüchten.

VorherigeSeite 2 von 2