Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERCI - MERC am 12.12. um 16:30

VorherigeSeite 2 von 2

Klasse Leistung, vor allem defensiv.
Und die Torwartdiskussion können wir im Moment wohl auch beenden.

Dlaks hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaks

Ich wiederhole mich - ich habe nichts gegen 2 starke Goalies. Und gewinnt die Mannschaft.

Übrigens erc ist jetzt 153 min ohne Gegentor. Wenn man in Straubing 11 min ohne Gegentor bleibt knackt man den Rekord vom Nov 2005.

Die Straubinger wollen bestimmt aber noch sich revanchieren, deshalb wird es schwer....

Denke mal eine der stärksten Leistungen der  Saison . Defensiv absolut top . Verdienter Sieg . So kanns weiter gehen-

Servus

ein cooles Spiel der Unsrigen. Ich beobachte eine aktivere Defensivleistung unsere Center. Und ich meine Pietta passt besser zu Bourque und Simpson als Aubry. Warum? - keine Ahnung, es läuft halt besser.

Cool auch, 2 Punkte für den Nicker 🙂 sowie 2 SHG. Die Strafen, die jeweils voraus gingen waren mir rätselhaft. Wie überhaupt die Schirileistung - rätselhaft.

Was für ein Faul beging Jobke? das dann Dejardin ihn vermöbeln wollte? Unterirdisch.

Leider vergeigt mein Liebling Höfflin immer noch zuviele Alleingänge. Den langen Schlänzer ins Tor zum 4:0 macht er klasse. Jetzt nach Straubing und weiter so   -   Crosby

 

nach so einem tollen Spiel gegen Mannheim und Iserlohn, einem 6 Punkte Wochenende ohne Gegentore fällt es leicht Bilanz zu ziehen.

Zufällig heben wir jetzt genau Halbzeit, wir haben gegen jede Mannschaft je zweimal gespielt.

Nach dem ersten Viertel hatten wir 1,2 Punktausbeute pro Spiel, im zweiten Viertel hatten wir eine Punktausbeute von 2,1.

Nach der Hälfte einen Punkteschnitt von 1,6

Platz 6 mit 47 Punkten absolut im Soll.

Das Beste aber ist der Abstand zu den vor uns liegenden Mannschafften 2 Punkte auf Wolfsburg und Mannheim, 3 Punkte auf Berlin und Köln, München sogar schon überholt, aber Achtung haben 4 Spiele weniger.

Vorsichtig optimistisch würde ich sagen wir reihen uns gerade oben ein.

Gegen drei Mannschaften müssen wir unseren Punkte schnitt in der zweiten Hälfte noch verbessern: Bietigheim, Köln und München.

In Straubing gilt des unseren Keine Gegentore Rekord zu brechen und 3 Punkte mitzunehmen um endgültig zur Spitze aufzuschließen.

am Sonntag gegen Köln wäre ein Auswärtssieg hilfreich um sich oben festzusetzen.

So jetzt genügend Optimismus verbreitet.

Aber wie schon Crosby schreibt: Weiter so

Dann muss uns nicht bange sein.

 

 

Starkes Spiel der gesamten Mannschaft inkl. Reich der mit Abstand sein stärkstes Spiel hatte. Bei einer noch effektiveren Chancenverwertung wäre ein noch höher Sieg möglich gewesen.

Hoffe DS lässt die Reihen wie Sie jetzt sind, denn ein Stachowiak spielt eine Klasse besser als ein Flaake.

VorherigeSeite 2 von 2