Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERCI gegen Berlin 16:30 am 13.10.19

Seite 1 von 4Nächste

ERCI gegen Berlin 5:1

5. Sieg in Folge

damit es so langsam aber sicher nichts mehr zu meckern gibt

Sehe es ähnlich wie Dampfplauderer, zu Meckern gibt´s fast nix mehr, aber wer suchet, der findet 😉

5:2 für uns

Diesmal wird’s ein tolles Spiel

wir gewinnen 6:3

Mit Bailey und koistinen geht was. Berlin hat noch Startschwierigkeiten und bei uns passt schon mehr zusammen.

4:2 für uns.

 

 

 

 

greile hat mittlerweile schon 17 Punkte. Ich wusste, dass der die Oberliga rocken wird und eigentlich noch viel zu gut für da unten ist.

Einen Heimsieg mit 3 Punkten möchte ich sehen. 4:1

Was soll man sagen - ausser  grottig - grottenschlecht - ERC (bis auf einige Minuten im 1. Drittel).

Wenn es einer Bestätigung für grottenschlechtes / nicht vorhandenes Powerplay-Spiel benötigt, diese kann ab heute

sowohl den Special-Teams als auch dem verantwortlichen Trainer bedenkenlos ausgestellt werden.

Coach kommt von coachen - das kann Doug Shedden nicht. Vielleicht sollte man ihm sagen das es ein Time-Out gibt.

Wäre aus meiner Sicht kurz vor Ende unbedingt angesagt gewesen. Aber nein der unterirdisch spielende

Sullivan macht alles zu nichte. Apropos Verteidiger  - Friesen ist der absolute Blender und Pussy-Verteidiger - kein

Körperspiel - etwas mit dem Stecker stochern das wars - absolut DEL untauglich - sollte auch sein "C" abgeben.

Z.B. an  Brett Olson (16).

Hinter dem Tor kann man keine Tore schießen und nochmals auch wenn wir im Durchschnitt in dieser Saison 1 cm größer und 1 kg schwerer

sind - wir haben kein Körperspiel!  Gegen ein agressiv körperbetont spielendes Berlin hatten wir keinerlei Möglichkeiten zu antworten!

Und wenn Du kein Glück hast kommen dann noch solche Streifenhörnchen dazu!

 

Dlaks, fanoldie und lospablos haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaksfanoldielospablos
Zitat von hossigrossi am 13. Oktober 2019, 19:18 Uhr

Was soll man sagen - ausser  grottig - grottenschlecht - ERC (bis auf einige Minuten im 1. Drittel).

Wenn es einer Bestätigung für grottenschlechtes / nicht vorhandenes Powerplay-Spiel benötigt, diese kann ab heute

sowohl den Special-Teams als auch dem verantwortlichen Trainer bedenkenlos ausgestellt werden.

Einiges Wahres, ansonsten mMn nur Hetze, ich hätte gerne deine Beiträge bei unsern letzten 4 Siegen gelesen!

Nach dem 1. Drittel dachte ich, wir können uns nur selber schlagen, leider ham´s die Unsern geschafft 🙁

Wohl zu selbstsicher, aber nach 20 Minuten sich das Spiel von absolut schwachen Berlinern sooo aus den Händen nehmen zu lassen ist schon grenzwertig, vllt braucht´s aber so´n Spiel, dass sie kapiern, mit 30 - 40 Minuten Eishockey gewinnst kein Spiel!

Ich bin optimistisch, die Krise ham wir hinter uns, und wenn wir jetzt immer nach 4 Siegen 1 verliern, bin ich happy 🙂

hossigrossi, jahnstrassenrelikt71 und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
hossigrossijahnstrassenrelikt71fanoldielospablos

Larry Mitchell: "Ich habe mich lange mit Garret Pruden beschäftigt. Er passt sehr gut in unser Anforderungsprofil und ich sehe großes Potenzial"
Dann lasst ihn doch auch mal ran. Schlechter wie derzeit Sullivan und Friesen kann man ja kaum noch spielen. Die haben großen Anteil an den letzten Niederlagen. Ohne Eiszeit in der DEL 1 wird das nix. Man sieht doch an Tim Wohlgemuth, wie's gehen kann....

Das erste Drittel war völlig ok seitens der Panther. Das zweite Drittel begann dann eben mehr als unglücklich, erst die lächerliche Strafe gegen Jopke, dann das Murmeltor zum Ausgleich. Und hinterher der Glücksschuss durch 5 Spieler zum 1:2.

Über das schlechte Überzahlspiel brauchen wir nicht zu sprechen. 1:20 min. 5gegen3 sollte normalerweise ein Tor sein. Es war aber auch wie verhext teilweise, z.B. der Alu-Treffer von Foucault. Hinzu kamen immer wieder mehr als komische Entscheidungen der Streifenhörnchen. Frage: was brauchen wir einen Schiri aus Österreich, wo doch unsere eh' schon grausam sind.

Gefallen haben mir die beiden Tore von unserem Joungster Wohlgemut, der macht richtig Spass. Hoffentlich spricht man mit ihm wegen Vertragsverlängerung.

jahnstrassenrelikt71 hat auf diesen Beitrag reagiert.
jahnstrassenrelikt71

Mir verschlägt es die Sprache. Auch wenn einige ein gutes 1/3 gesehen haben mögen??? ich nicht. Ohne Zweifel, dass Tor von Tim Wohlgemuth war eine Wohltat. So einfach kann Eishockey sein. Selbiges gilt für sein zweites Tor.

Dennoch - für mich war das ein negativer Steigerungslauf. Angefangen im 1/3 über die Ratlosigkeit im 2/3 und der fragwürdigen Leistung im 3/3.

Zitat von Crosby am 6. Oktober 2019, 20:27 Uhr

... Die Leistung einiger Herren ist mit indiskutabel freunlich ausgedrückt. Friesen und Sulivan gehören für mich verkauft 🙁 . Weshalb beide derart viel Eiszeit haben ist mir rätselhaft. Das Verhalten beider Herren beim Ausgleich war unter  aller Sau. Friesens Pässe alle ohne Druck seine langen Dinger hinter dem Tor entlang der Bande sind zu 100% beim Gegner...

Die passiven Verteidiger (siehe mein Kommentar gegen Köln) mit den zwei schnellen Gegentoren im 2/3 sowie der Überzahl PP2. Wir bringen es fertig und schießen im PP1 nicht einmal auf das gegnerische Tor – hääähh. Im 3/3 war der Stecker längst gezogen und als sich dann ausgerechnet Elsner diesen Fehlpass in der eigenen Zone leistet war das Spiel doch gelaufen. Und dann der Hammer – Sullivan – ich kann meine Meinung hierzu nur wiederholen und @ angeljoe nur beipflichten. Ebenso muss mir mal einer das Verhalten von Collins erklären? Weshalb fährt der so träge nach hinten um den Puck zu holen und der Berliner Forechecker überholt ihn mit gefühlten 100 km/h bis zur Grundlinie.

@ hossigrossi  -  Deine Bewertungen zum Spiel teile ich und sehe das ähnlich. Deine Beurteilung zum Coach sehe ich anders. Ich habe das Gefühl, dass die Spieler etwas anderes tun, als der/die Trainer zuvor gesagt hat/haben. Woran das liegt weiß ich nicht.

@Dlaks  -  Hetze mutet sich für mich anders an. Einiges von hossigrossi sehe ich genauso. MMn war das heute ein Offenbarungseid. Berlin spielt schnörkellos und einfach. Die Unsern spielen Fehlpässe über 2m. Das sind Geschenke an den Gegner ob in der Angriffszone oder gar in der eigenen Zone. Das ist schlecht – grottenschlecht!

Crosby

 

 

fanoldie hat auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldie
Seite 1 von 4Nächste