Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kader 2020/2021

# laliberte

Das hast du doch schon Super analysiert.

Ich für meinen teil sehe das fast genauso . Ein überdurchschnittlicher Deutscher Verteidiger wäre schon super ,nur schaut man sich die Free Agents so an ,ich wüsste nicht wer ? .

Ich hab ne andere Theorie. Wir holen noch ,bzw haben schon einen Deutschen Stürmer 30 punkte Plus verpflichtet Friesen aus BHV ,und sparen eine Al im Sturm ,für eine Top Torhüter AL , die auch schon fix ist .

Und zum Thema ölln , da würde ich aus verschiedensten Gründen nur einen einzigen Spieler nehmen .

Noch zu Colins , er macht seine Punkte in der Hauptrunde ja , aber immer wenns drauf ankommt ,tauchte er ab . Kann ruhig gehen,wie die anderen auch . Mein liga interner lieblungstransfer wäre seid Jahren schon Drew Leblance.

Lolol so ein Karnevalsverein.

Stewart in köln entlassen ,ich habs gewusst. Stewart wollte doch unbedingt einen Colins , viel Glück mit Krupp.

@dieyps: Reimer hat ein Angebot vorliegen, so viel dazu 🙂 es liegt an ihm sich zu entscheiden. Er sagte ja selbst, dass man schon gesprochen hat...sich aber
nicht "so richtig" einig ist. Kling für mich eher nach … ich bin nicht mit dem Angebot zufrieden und der ERC muss nachbessern.

@laliberte15 : willkommen! Sehe einiges ähnlich. Nur dass ich lieber Bailey halten würde als Findlay. Finde Findlay ist von der Spielweise ähnlich wie Olver.
Sieht in Ansätzen gut und technisch versiert aus, ist am Ende aber meistens uneffektiv bis wirkungslos. Da wäre mir ein Bailey schon lieber.

Grundsätzlich hat Larry das Thema Vertragsangebote für Spieler beim Fanstammtisch erläutert.  Die Spieler die man halten möchte haben bereits Angebote erhalten. Und zwar gut durchdachte und angemessen dotierte Angebote. Wenn nun ein Spieler Angebote anderer Klubs hat, ist es sein gutes Recht sich Bedenkzeit zu nehmen und zu entscheiden. Natürlich innerhalb einer gewissen Frist damit der Klub planen kann. Was Larry ausschließt ist (wie in der Vergangenheit öfter vorgekommen) … dass man ein Angebot x mal nachbessert und damit in Gehaltsbereiche kommt die kaum zu erfüllen sind mit unseren Möglichkeiten. Er nennt das Kaderhygiene Er Sprach beim Fanstammtisch sehr lange darüber, daher scheint ihm das wichtig zu sein. Wenn Du die Spieler dazu erziehst indem Du die Angebote immer wieder neu verhandelst, wirst Du irgendwann jedes Angebot nachbessern müssen. Larry sagte dass er den Markt und die Gehaltsstrukturen kennt und die Angebote angemessen sind. Die Spieler hingegen wissen was sie in Ingolstadt bekommen und zu erwarten haben (da gehört nicht nur das Geld dazu, sondern die "Gesamtpakete") und damit eine gute Entscheidungsgrundlage haben.
Letztendlich geht es manchmal eben doch nur um das Geld, und wenn einer der Big 4 (MA, M, K oder B) einen Spieler haben will, dann sind wir finanziell raus. Wir sprechen hier von Gehältern für Top Akteure die bis zu 30% höher liegen als bei uns. Im Schnitt bezahlen wir nicht viel schlechter bzw. ähnlich, aber die Top Leute bekommen bei den genannten Klubs schon einiges mehr.
Ich finde diese Art mit Angeboten umzugehen gut. Wenn einer wg. der Kohle gehen will dann kannst ihn nicht halten, da macht es auch keinen Sinn sich auf eine Art Gehaltsschaukel einzulassen.  Und wenn ein Spieler zu einem kleineren Klub wechselt, dann meistens weil er dort ggf. eine andere (wichtigere) Rolle erhält oder die sportliche Führung ihn bei uns nicht mehr sieht.

Der ERC wirtschaftet sauber und bewegt sich seit einigen Jahren innerhalb des Etats. Das ist wichtig um nachhaltig den Standort zu erhalten.
Ich vertraue da voll auf Gröbner und Larry, ohne dass ich damit sagen will dass alle Entscheidungen dieser Personen immer richtig sind.

 

Zusatzinfo: Kharboutli hat vor kurzem erneut den Einbürgerungstest gemacht, ob er bestanden hat weiß ich nicht, aber ich bin sicher, falls er den Pass erhält wird er nächste Saison eine Föli bei uns erhalten. Ich gehe sogar davon aus dass er in diesem Fall vertraglich an uns gebunden ist.

Und das würde ich tatsächlich auch gut finden.  Talentierter Junge.

Wenn das so stimmt, halte ich es menschlich für sehr fragwürdig, dass Joker einen Raum voll Leute belügt.

Ich gehe mal nicht davon aus dass er in diesem Raum voller Leute gesagt hat "Ich habe noch KEIN Angebot seitens des ERC bekommen" richtig?
Alles andere kann beliebig interpretiert werden.
Dass die Reimers gerne bleiben wollen ist ja nicht neu, hört man auch aus dem Umfeld seiner Frau, die ja auch hier und da aktiv ist in IN.
Ich denke der Knackpunkt wird sein, ob die monetären Vorstellungen zueinander passen.

Zitat von Preiss am 26. Februar 2020, 10:21 Uhr

Zusatzinfo: Kharboutli hat vor kurzem erneut den Einbürgerungstest gemacht, ob er bestanden hat weiß ich nicht, aber ich bin sicher, falls er den Pass erhält wird er nächste Saison eine Föli bei uns erhalten. Ich gehe sogar davon aus dass er in diesem Fall vertraglich an uns gebunden ist.

Und das würde ich tatsächlich auch gut finden.  Talentierter Junge.

Jedoch darf man bei Samir nicht vergessen, dass er einen großen Teil der Saison wegen seiner Verletzung nicht gespielt hat und er das erstmal nachholen muss. Talent kann man ihm nicht absprechen, aber er war zumindest in der DNL ein Spieler, dem man schnell angesehen hat, wenn ihm etwas nicht passt und dann auch dementsprechend gespielt und manche aus seiner Mannschaft runtergezogen hat. Nicht falsch verstehen, ich mag den Typen auch wie er spielt, wenn er denn will. Vom Spieltyp würde ich ihn (zumindest von seiner letzten Saison her) mit Kelleher vergleichen nur ist Samir fast 10 cm größer.

Zitat von Preiss am 26. Februar 2020, 10:26 Uhr

Ich gehe mal nicht davon aus dass er in diesem Raum voller Leute gesagt hat "Ich habe noch KEIN Angebot seitens des ERC bekommen" richtig?
Alles andere kann beliebig interpretiert werden.
Dass die Reimers gerne bleiben wollen ist ja nicht neu, hört man auch aus dem Umfeld seiner Frau, die ja auch hier und da aktiv ist in IN.
Ich denke der Knackpunkt wird sein, ob die monetären Vorstellungen zueinander passen.

Er sagte "Man hat noch nicht mit mir gesprochen."

Aber gut, da steht jetzt Aussage gegen Aussage. Wir werden am Ende sehen, ob und wie die Herren sich einigen oder eben auch nicht.

Dann verstehe ich nicht warum er vor bereits vor diesem WE der Zeitung sagt, "wir haben miteinander gesprochen, aber wir sind uns noch nicht richtig einig" ?
Seine Worte …. hat nichts mit Aussage gegen Aussage zu tun …
Ich bin da auch nicht darauf aus unbedingt Recht haben zu müssen, aber genau das hat er im Zeitungsinterview gesagt, daher kann es ja gar nicht sein dass er dieses WE behauptet man hätte noch überhaupt nicht mit ihm gesprochen …. strange …..

Weiß ja nicht, was Reimer wie gesagt hat. Kann ja auch sein, dass er davon ausgegangen ist, dass alle die Situation kennen und seit den ersten Gesprächen keiner mehr mit ihm geredet hat; sprich wie von @preiss angesprochen er gerne "nachverhandeln", aber von der GmbH bisher keiner darauf eingegangen ist.

Zur Werkzeugleiste springen