Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kader 2020/2021

VorherigeSeite 2 von 71Nächste

@preiss

Schön mal wieder was von Dir zu lesen. Muss Dir leider in einem Punkt widersprechen. Dass Olson in den PlayOffs abgetaucht wäre sehe ich anders. 6 Punkte in 7 Spielen in der letzten Saison sind für mich eher ein Ausrufezeichen.

@dieyps aka olsongirlie: Bitte, gern geschehen.

Bei Collins und Mashinter bin ich mir unsicher, aus gegensätzlichen Gründen. Es nützt nichts, eine Mannschaft zu haben die in den PlayOffs performed wenn sie die PlayOffs nicht erreicht. Von Mashinter kommt mir diese Saison viel zu wenig. Wenn er in den PlayOffs, so wir sie denn erreichen, nicht mindestens so performed wie letzte Saison im Viertelfinale würde ich über eine Verlängerung keine Sekunde nachdenken. Bei Collins genau andersherum. Er wirkt oft letargisch und müde, wenn man ihn im Spiel aber genau beobachtet merkt man meiner Ansicht nach schon, wie wichtig er ist und wie viel er auch ohne Assist zu unserer Offensive beiträgt. Ich wäre auf jeden Fall traurig falls er nächste Saison nach Köln geht. Es wäre für mich kompensierbar, aber  auf jeden Fall ein Verlust.

Noch zum aktuellen Kader; meiner Ansicht nach haben wir diese Saison eine Mannschaft, die da ist, wenn es drauf ankommt und deshalb auch gute Chancen in den PlayOffs haben könnte das Halbfinale zu erreichen. Bis zu den PlayOffs fließt noch viel Wasser die Donau runter, ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir uns direkt fürs Viertelfinale qualifizieren. Sollten wir das Halbfinale erreichen könnte das auch mehr Geld und vor allem auch ein Erfolgsbonus und emotionales Argument in Richtung zusammenbleiben in Richtung Vertragsverlängerungen sein. LM hat also einen guten Job gemacht, das wird er auch im Sommer wieder machen.

Preiss und fanoldie haben auf diesen Beitrag reagiert.
Preissfanoldie

@jahnstrassenrelikt71 : alles gut... Widerspruch belebt eine Diskussion 🙂
Bzgl. Olson meinte ich,  dass er keine Akzente gesetzt hat in den PO, weder vor 2 Jahren gegen Mannheim, noch gegen Köln, 6 Pts sind zwar ok in 7
PO Spielen, aber im Verhältnis zu Seinen Einsatzzeiten auch wieder relativ zu sehen. Letztendlich alles Subjektive Dinge und sehr von der jeweiligen Erwartungshaltung abhängig. ggf. ist diese bei mir was Olson in Playoffs angeht einfach zu hoch. Sonst bin ich eigentlich ein totaler Olson Fan, schon alleine um keinen Ärger mit @dieyps zu bekommen 🙂 .

Bzgl. Mash, ja... ich sehe ihn auch aktuell als sehr Wertvoll an, er macht viele Dinge die man so als Zuschauer gar nicht bewusst wahrnimmt. Sein Scoring (Schüsse abfälschen) war am Anfang der Saison besser. Man muss aber auch bedenken dass er oft 4te Spiel, mit Eishockeygott Hans Detsch und dem Blinden Olver, von daher .… ich denke was Mash angeht kann man sich Zeit lassen bis zu oder nach den Playoffs.  Aber ich bin mir sicher dass wir noch froh sein werden dass er da ist in der Crunchtime.

Sonst bin ich mit Larrys Arbeit sehr zufrieden, ich bin aber sehr gespannt wie er die Aufgaben aufm dt. Sektor... die diesen Sommer tatsächlich nicht mehr aufgeschoben werden können... löst. Dass Larry immer wieder in der Lage ist Abgänge guter AL´s zu kompensieren hat er hinlänglich bewiesen.

Bzgl. der Chancen aufs 1/2 Finale + X, hier wird … mal wieder … alles davon abhängen wer im 1/4 kommen wird. Ich kann z.B. gerne auf Straubing verzichten.
Mannheim / München können wir wohl erst im 1/2 Finale erwischen … weil ich doch von einer Top6 Platzierung ausgehe. Wäre schade wenn wir wieder eine gute Hauptrunde spielen, und dann erneut nachm Viertelfinale Feierabend wäre. In der Vorwärtsbewegung sehe ich uns aktuell als das stärkste Team der Liga. Wenn das "System Shedden" funktioniert (was in den letzten Woche immer öfter der Fall war) sind wir tatsächlich nur schwer zu schlagen.
(Straubing ist hier eine Ausnahme... das ist mittlerweile eine Geschichte die ich nimma verstehe...)

Gelöschter Benutzer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gelöschter Benutzer

@preiss

Olson war wahrscheinlich auch objektiv in beiden PlayOffs nicht ganz so stark wie im Saisonverlauf, gebe ich Dir ja recht. Abgetaucht ist meiner Ansicht nach zu drastisch.

Ich bin optimistisch, was die direkte PlayOff Qualifikation anbelangt, fürchte aber, dass wir als sechster nach Straubing müssen. Bin aber auch optimistisch, dass die reif sind. So optimistisch, dass zum Halbfinale ein X dazu kommt bin ich allerdings nicht, würde mich aber positiv überraschen lassen.

Ob Sullivan noch Vertrag hat oder nicht mal dahin gestellt kann ich mir gut vorstellen, dass wir den nächste Saison nochmal sehen, bis auf Berlin und Krefeld fand ich ihn dieses JAHR (nicht Saison) auch ganz in Ordnung. Ich denke, dass wir allein schon mangels alternativen auf dem Transfermarkt von dem Quartett Sullivan, Friesen, Olver und Detsch mindestens zwei eher drei nächstes Jahr wieder im Panther-Trikot sehen werden, wenn LM nicht noch einen Wohlgemuth und zwei Reichel aus dem Hut zaubert. Aus diesem Grund denke ich auch, dass Reimer verlängert wird. Wir können es uns nicht leisten, eine AL für einen Torwart zu verbraten und ob wir einen Strahlmeier o.ä. bekommen und der dann sooooo viel besser ist, ist ungewiss.

@nurderERC und @preiss gut ausgedrückt mit die Arbeit auf dem dt. Sektor ist nicht mehr aufzuschieben

fanoldie hat auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldie
Zitat von Preiss am 22. Januar 2020, 15:32 Uhr

Sonst bin ich eigentlich ein totaler Olson Fan, schon alleine um keinen Ärger mit @dieyps zu bekommen 🙂 .

Besser ist das 😀

Preiss und fanoldie haben auf diesen Beitrag reagiert.
Preissfanoldie

Langsam mache ich mir Sorgen, letztes Jahr hatten wir 3 Vertragsverlänger-ungen im Januar(Edwards,Elsner und Friesen) heuer bisher gar nichts.

Dabei hatten wir letztes Jahr schon viele Verträge die über 2019 hinaus gingen.

Heuer gerade mal 6.

Langsam muss was passieren, sonst werden wir wohl einige wichtige Spieler verlieren.

Es kann auch schon einiges unter Dach und Fach sein aber noch nicht öffentlich bekannt gegeben

Da wird der Larry gerade einiges zu tun haben:)

Friesen hatte eine Option im Vertrag die er ziehen konnte. Das wurde dann als Vertragsverlängerung verkündet

 

ansonsten kann ich mich euch nur anschließen. Auf dem deutschen Sektor muss definitiv das Augenmerk liegen.

Wer mir in den letzten Wochen immer mehr ins Blickfeld gefallen ist, ist Reisnecker aus Deggendorf. 2001 geboren und bereits in NA und Salzburg ausgebildet worden. 36 Oberliga Spiele, 38 Punkte. Zum Vergleich: Wohlgemuth hat vor 2 Jahren in 6 Oberliga Spielen 6 Punkte gemacht. Dazu haut bei Reisnecker der relative Alterseffekt extrem rein. Hier ein Link dazu:

DER RELATIVE ALTERSEFFEKT

Er ist Mitte Dezember geboren. Will nicht wissen, wie groß der Hype um einen 2002 geborenen Spieler wäre, der 38 Punkte in 36 Spielen in der Oberliga macht. Jede Wette, dass er in spätestens 2 Jahren DEL spielt. Hoffentlich bei uns.

Andi Eder wechselt nach Straubing zur neuen Saison. Wir brauchen deutschen Ersatz für mindestens Taticek und Olver und ein Eder geht nach Straubing. Ich verstehe es nicht, sorry.

Preiss hat auf diesen Beitrag reagiert.
Preiss

@nurdererc

Wir brauchen Ersatz für mindestens Taticek, Olver UND Friesen (und falls man Elsner / Detsch gehen lässt, dann noch 1 bzw. 2 dazu....)
+ 2 zusätzliche, halbwegs gute U23 Spieler …
Das wird eine echte Herausforderung für Larry.

Alle um uns herum sind aufm Weg was Verlängerungen bzw. Neuverpflichtungen angeht (ok, außer Krefeld), selbst  die XYZ Ice Tigers haben
Reimer verlängert (für mich ein klares Signal dass die Lizenz trotz Sabo´s Weggang nicht gefährdet ist) ….
nur bei uns, schweigen im Walde …. 🙁  …  gefällt mir gar nicht.

Matharina hat auf diesen Beitrag reagiert.
Matharina
Zitat von nurdererc am 29. Januar 2020, 14:06 Uhr

Andi Eder wechselt nach Straubing zur neuen Saison. Wir brauchen deutschen Ersatz für mindestens Taticek und Olver und ein Eder geht nach Straubing. Ich verstehe es nicht, sorry.

Ja, wäre dabei bei Eder … schade.

VorherigeSeite 2 von 71Nächste