Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kader 2020/2021

VorherigeSeite 50 von 71Nächste

Meiner Informationen nach wurde Collins und Seigo kein weiterer Vertrag angeboten. Gespräche mit Reimer laufen von den anderen Beiden habe ich noch keine Info.

Ich kann LM verstehen, anders wie in Düsseldorf, wo das Hyginekonzept schon relativ fix ist, ist in den barschen Eishockeystandorten noch keine Einigung was das angeht in Sicht.

Auch gab es einerseits noch nie so einen gewaltigen Umbruch wie dieses  Jahr ( keinen Torhüter unter Vertrag, der Spielerfahrung hat usw.) , andererseits waren die Vorrausetzingen noch nie so schlecht. So traurig es ist ich gebe LM recht keine Verträge zu unterzeichnen solange es nicht sicher eine Saison gibt. Da es in der ganzen Liga was das angeht still wird sieht es zu unserer aller leidwesen düster aus.

 

Auch sind die finanziellen Mittel immer dünner und es gibt wegen der Lage wenig Argumente für nordamerikanische Spieler nach Deutschland  zu kommen ( siehe Friesen).

 

Auch der Blick auf junge deutsche Spieler ist ernüchternd. Die sind gut beraten ein Vertrag in der DEL2 anzunehmen, da dort es wahrscheinlicher ist, dass eine Saison ( auch mit spielen unter 1000 Zuschauer) stattfinden könnte.

 

Ich hätte Chris Foucault gerne behalten, allerdings nicht um jeden Preis. So wird es denke ich auch LM gesehen haben. Wenn Krefeld besser zahlt ist das so. Dass ich mir bei Krefeld nicht erklären kann wo das Geld für ihre Personalentscheidungen herkommt steht auf einem anderen Blatt. Neuer Investor um die Insolvenz abzuwenden, Pietta mit 3 Jahren Restlaufzeit rauswerfen... Passt irgendwie nicht zusammen. das ist aber deren Problem.

Ich glaube im Moment nicht an einen Saisonstart im November mit Zuschauern, auch nicht in Düsseldorf oder der DEL 2. Spielerverträge neu abzuschließen ist unter diesen Umständen ein unkalkulierbares Risiko und bis Mitte November ist es noch 3 Monate hin. Da ist noch genug Zeit, die offenen Stellen zu besetzen. Einzige Ausnahme hiervon sind für mich die Posten DEU Goalie (Reimer) und Trainer (muss nicht zwingend DS sein). Wir brauchen neben Stettemer einen DEU Goalie mit DEL-Niveau (unabhängig davon, ob noch ein AL-Goalie kommt), da sind nicht mehr viele auf dem Markt. Der Trainer sollte in die Kaderplanung mit einbezogen werden.

Was Collins, D'Amigo, Olson und Co betrifft, gerade die drei würde ich gerne weiterhin beim ERC sehen. Da der Markt einiges herzugeben verspricht und noch drei Monate Zeit sind, würde ich jetzt keinen verlängern, so leid mir das tut. Abwarten kann die wirtschaftliche Existenz des ERC retten.

Also ich glaube das alle genannten Spieler Angebote von LM bekommen haben auch Foucault, nur sehen diese Angebote halt anders aus wie 2019.

Wenn einen Chris Foucault gesagt wird für 50% vom letzten Jahr kannst du gerne bleiben, dann kann Krefeld schon mehr bieten 80% vom letzten Jahr, wenn sonst keine Angebote derzeit kommen

ist der Vertrag gleich unterschrieben, ABER noch ist er ja noch nicht da wie viele andere auch die bereits Verträge haben ( Simson Sullivan ) bei uns und viele andere die für weniger Geld dann lieber in NA bleiben

siehe Friesen

 

Man muss halt jetzt erst mal schauen wie es weitergeht Hygenekonzept, Zuschauerzahlen, ganz wichtig Sponsoren viele sagen zwar wir stehen zu euch, aber Unterschriften Zahlen und Geld bleiben zurzeit aus

dann die Vertragsauflösungen, BG Zahlungen ect, kann schon sein das der Etat um ein Drittel fällt und dann heist das Saisonziel nicht Play-OFF sonder nur nicht letzter werden und nicht abzusteigen

Ich würde einen starken AL Goalie neben Stettmer bevorzugen. Die mittelmäßige deutsche Lösung hat uns in der Vergangenheit nicht wirklich was gebracht, außer auf dem Papier. Somit auch beim Goalie keine Eile. Generell wäre es eher unvernünftig jetzt den Löwenanteil der Verpflichtungen zu tätigen. Hier brauchen wir noch Geduld.

Zu Foucault: Ich denke auch das die Meinung über seinen Marktwert nach seiner guten Saison nicht mit dem von LM gepasst haben. Ich vertrau da LM das er weiß was er zu welchem Preis bekommt, auch wenn ich Foucault sehr gern wieder bei uns gesehen hätte.

Interessant wir auch wieviele Zuschauer zugelassen werden, alles unter 3000 wäre ein Minusgeschaft für den ERC. Eines sollte jedoch klar sein, diese Saison wird in allen belangen keine normale.

Ich hätte foucault auch gerne behalten, is halt so. Aber was da auf Facebook abgeht in Richtung LM und den Klub, ist schon sehr beschämend. Da wird Mitchell doch tatsächlich die Kompetenz abgesprochen. Sorry, aber dafür hab ich kein Verständnis.

leitet doch selber mal ne Firma oder sonst irgendwas. Es ist leider nicht so einfach alle zufrieden zu stellen, denn in aller erster Stelle geht es um den Klub und sein wirtschaftliches und auch sportliches überleben. Die genaue Begleitumstände kennt von uns Fans doch keiner.

Und ganz ehrlich: die Phrasen das etwas ganz besonderes entsteht und die Gespräche waren durchwegs positiv usw. Sind doch üblich und ganz normal auf jeden Wechsel anwendbar.

ich glaube nicht, dass Larry nicht alles versucht hat, ohne das gesamtgefüge aus den Augen zu verlieren.

GsD ist das hier, auch wenn es derzeit hier brutal ruhig ist, ein anderes diskussionsniveau als auf Facebook.

klar wären news mal wieder schön, vor allem "Gute", aber ich denk mal, dass die Rahmenbedingungen derzeit einfach zu hypothetisch sind und wir froh sein müssen überhaupt dieses Jahr eine Saison spielen zu sehen.

abwarten, des werd scho.

 

und an alle xund bleiben.

Dlaks und jahnstrassenrelikt71 haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaksjahnstrassenrelikt71
Zitat von Werkoderko am 16. August 2020, 21:11 Uhr

ich glaube nicht, dass Larry nicht alles versucht hat, ohne das gesamtgefüge aus den Augen zu verlieren.

abwarten, des werd scho.

Genau so schaut´s aus! "Wenn" die Saison los geht, wird der ERC eine Mannschaft haben, die sich sicher nicht zu verstecken braucht! Welche Spieler dann in unsrer Mannschaft sind, kann man sicher jetzt noch nicht vorhersagen, ich denke aber, gerade wegen dem ganzen Covid-19-Zeugs sehen wir vllt Spieler in IN, die wir sonst nicht bei uns spielen sehen können.

Das mit Foucault finde ich auch schade, er hatte sicher ein Angebot von uns aufm Tisch, hat sich aber anders entschieden. Sowas is halt üblich im Sport.

Mich persönlich würde langsam die Trainerfrage interessieren, fand D.S. nahezu perfekt, aber das sieht wohl nicht jeder so 😉

@dlaks

DS ist sicherlich kein schlechter Trainer, wenn er nächste Saison wieder hinter der Bande steht kann ich gut damit leben. Nahezu perfekt finde ich ihn nicht. Mir fehlt der Einblick, wie er mit der Mannschaft arbeitet und ich habe auch nicht genug Ahnung um seine Arbeit zu bewerten. Mir ist letzte Saison nur aufgefallen, dass gerade gegen Mannheim und Berlin meistens die Struktur gefehlt hat. Die haben einfach ihre Spielzüge durchgezogen und das hat gerade bei den beiden Heimspielen gegen Berlin gereicht (bei beiden Spielen war Berlin wenig auffällig und wirkte fast emotionslos, vier einfache Spielzüge haben da gereicht um uns abzuziehen). Bei unserem 4 zu 3 n.V. zu Hause gegen Mannheim waren die Mannheimer die klar strukturiertere Mannschaft. Dass wir da noch zwei Punkte geholt haben lag an hervorragenden Einzelleistungen und einem genialen Moment von Olson, Collins und ich meine Edwards in der Verlängerung. Struktur und durchdachtes Spiel der Mannschaft habe ich auch ein paarmal gesehen (vor allem gegen Nürnberg), aber leider waren auch oft Zufall, Glück und gute Einzelleistungen die entscheidenden Faktoren für uns und das hervorragende Powerplay mit den Special Einzelskills von Edwards und Foucault. Von Trainern wie Don Jackson und Pavel Groß (die wir uns beide sicher nicht leisten können, womit der Vergleich etwas unfair ist) ist DS weit entfernt. Auch Thomas Popiesch holt aus seinem Team sehr viel raus, meiner Meinung nach auch mehr als DS. Von Tom Pokel brauchen wir gar nicht erst zu reden, da ist Schopper schon Beweis genug.

@beapanther

Selbst wenn wir einen starken AL Goalie holen brauchen wir noch einen DEL-tauglichen DEU Goalie. Nur Stettemer als Nummer zwei wäre für mich ein zu großes Risiko. Die Zehn Minuten Eiszeit haben für mich gezeigt, dass er noch viel Erfahrung und Training braucht um auf dem Level zu spielen (klar bekommt er die vor allem durch Spiele auf dem Niveau, aber das werden wir uns nicht immer leisten können). Was für mich allerdings auch äußerst erstaunlich war, war wie die Mannschaft die 10 Minuten für Stettemer gespielt hat. Das hätte ich mir letzte Saison öfter gewünscht.

Zur Bilanz von Foucault in der letzten Saison... Penalty Shut Out und Überzahl Hui (13 Tore), 5 gegen 5 Pfui (3 Tore und mangelhafte Arbeit zurück). Klar tut so ein Spezialist sehr gut, weil er im entscheidenden Moment mit seinen outstanding Einzelskills noch die Punkte holt, ich nehme aber auch einen, der im ganzen Spiel dafür sorgt, dass wir gar nicht erst ins PSO kommen, sondern vorher schon mithilft alles klar zu machen.

Je länger es dauert desto skeptischer sehe ich eine Saison, geschweige denn mit Zuschauern. Ich denke DS ist sehr gut beraten abzuwarten, gerade auch weil durch den sehr späten Saisonstart von AHL und ECHL eine Spielerflut für Europa vorhergesagt wird. Wenn die Saison nicht statt findet können wir um jeden AL, den wir nicht bezahlen müssen froh sein.

Ich könnte mir auch vorstellen, das LM schon Verträge fix hat, welche an die Klausel gebunden sind, dass eine Saison garantiert wird. Da dies bis mindestens Mitte September nicht sicher ist, bringt es uns allen nichts, wenn es am Ende heißt:" Das wäre ihr Spieler gewesen..."

 

Letztes Jahr mussten wir auch lange warten. Das hat LM in Straubing  genauso gemacht.

 

Ich bin mir bei DS auch nicht hundert Prozent sicher. Aber wir waren auch schon viel glückloser mit Trainer

lt. Eishockeynews
MannschaftTorVerteidigungSturmGesamtAL-Lizenzen
EHC. M.       4            9                15       28                 7
MERC           3            9                14       26                 7
KEC               3            9                14       26                 7
Berlin            2            8                14       24                 6
KEV               3            5                16       24                 11
AEV              2             8                13       23                 5
DEG             2              7                14       23                 7
Straubing    2              8               13        23                9
Bremerhaven 3          6                14       23                9
Wolfsburg    2            8                13       23                 8
SERC            2             6               10       18                 9
Iserlohn       2             6                9        17                  5
Nürnberg     1             6               10       17                  5
ERCI             1             5                9        15                  1

aktuell        32         100             178     310               96
Soll-Zahl    42         112              196     350             126
offene Stellen 10     12                18       40               30
[3]   [8]             [14]     [25]             [9

aktuelle Mannschaftsstärken, man sieht dass wir in allen Bereichen hinterher hinken.

Kann ein Vorteil oder ein Nachteil sein.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das ein Vorteil ist. Ich glaube derzeit nicht an eine Saison mit Zuschauern.

Selbst wenn ab Mitte November eine "normale" Saison statt findet, sind es bis dahin noch fast drei Monate, in denen LM aus der zu erwartenden NA-Schwemme Spieler aussuchen kann. Wenn wir die acht ALs besetzt haben sind wir bei einer normalen Kaderstärke. Die guten ALs hat LM meistens im Juli verpflichtet, 1 1/2 Monate vor Saisonbeginn. Es sind also noch ca. sechs Wochen Zeit, bis was passieren muss.

Einzige Ausnahme für mich sind der Trainer und Reimer. Da sollte eher was passieren.

Was für mich unklar ist, was passiert wenn Pille doch noch den "Verzicht" unterschreibt.

Dlaks hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaks
VorherigeSeite 50 von 71Nächste