Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Saisonübergreifende Diskussion

VorherigeSeite 2 von 3Nächste

Ich hatte das auch schon ausführlicher geschrieben, aber fasse mich kurz:

Ich sage, die Verteidigung spielt so schlecht und hat kein Selbstvertrauen, gerade WEIL sie kein Vertrauen mehr zum Torhüter haben. Das belegt nunmal auch die Statistik von Rämö & Reich, so wie die zugelassenen Schüsse aufs ERC Tor.

Reich nehmen ich dennoch ein bisschen heraus, weil er zwar in den spielen nicht überzeugt hat, aber im Vergleich zu Rämö viel weniger Spiele hatte. Vielleicht (hoffentlich) überrascht er uns ja heute!

@lospablos

Das Spiel heute war für mich ein Beleg dafür, dass es nicht hauptsächlich an den Goalies liegt (vorsichtshalber! Ja beide helfen uns im Moment viel zu selten). Die Gegentore und ihre Entstehung hatten mit mangelndem Vertrauen in die Goalies nichts zu tun. Der Shorthander war wieder einmal unter freundlicher Beteiligung von Warsofski und das PP-Tor war super heraus gespielt.

Heute mal anders herum. Gemäß DEL Homepage hatte Eriksen heute eine Quote von 86,49%, Reich 92,86%. War Reich heute wirklich überragend? War Eriksen heute wirklich schlecht?

Dlaks hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaks

Da geb ich dir recht ,,,, Eriksen hat min.drei Mal super reagiert als unser Stürmer die 1 : 1 situation nicht nutzen konnten ,,,Reich war gut aber nicht überragend und was mir aufgefallen ist, kaum rebounds .

@jahnstrassenrelikt71

Ja, das stimmt schon. ich glaube einfach, dass das aktuelle Hauptproblem das fehlende Selbstvertrauen in allen Mannschaftsteilen ist und zumindest in der Abwehr hängt das auch stark mit dem Vertrauen in den Goalie zusammen. Es ist ein Teufelskreis… klappt’s im Tor nicht, klappt’s in der Abwehr nicht und umgekehrt.
Ich bin mir aber sicher, dass es einfach ein paar gute Spiele am Stück braucht und das Vertrauen ist wieder da. Aktuell ist es brutal fragil. Aber heute war ein guter Anfang. 👍🏻

@jahnstrassenrelikt71: Ich glaube, so weit sind wir in der Bewertung der aktuellen Situation gar nicht auseinander. Klar sind die Goalies nicht unser einziges Problem. Die Verteidigung performed auch nicht ausreichend. Meiner Meinung nach passt hier die Kaderzusammenstellung auch nicht zu 100% (ist im Nachhinein aber auch einfach gesagt). Zu viele Puck-Moving-Defencmen und zu wenig Robustheit in der eigenen Zone.

Trotzdem bleibe ich dabei, dass die SV% als Statistik schon sehr aussagekräftig ist und die alles in allem ungenügende Leistung unserer Goalies widerspiegelt. Natürlich kann auch ein Top-Goalie wie Eriksson mal eine schwache SV% haben, da sich die Qualität der Schüsse natürlich unterscheiden kann. Ich denke nur, dass sich das über einen längeren Zeitraum mit mehreren Spielen und unterschiedlichen Gegnern unterm Strich ausgleicht. Sieht man ja auch bei dem von dir angesprochenen Eriksson: Zwar war seine SV% in diesem Spiel schlecht, über die bisherige Saison steht er aber bei starken 92,39%.

Einen ganz wichtigen Punkt hat meiner Meinung nach @lospablos angesprochen: Im Moment scheint einfach auch bei allen Spielern ein wenig das Selbstvertrauen und das Vertrauen in einander zu fehlen. Ein paar Siege in Folge und das kann schnell auch wieder ganz anders aussehen. Das kann dann auch zu einem verbesserten Spiel unserer beiden Goalies führen. Dass er ein sehr starker Goalie sein kann, hat Rämö in seiner Karriere ja oft genug bewiesen.

Ich fand Reich gestern ein Lichtblick. Ich glaube das Rämö nicht Weihnachten erster Golie sein wird. Klar ist Schwenningen kein Gradmesser. 10 Punkte in 5 Spielen ist schön eine gute Entwicklung. Wenn man jetzt 6 oder mehr Punkte bis zur Deutschlandcuppause hollt sieht vieles besser aus.....

 

Es gibt ein geflügeltes Wort in Ingolstadt: Ab Weihnachten wird alles besser ...

@julian

Weit auseinander sind wir definitiv nicht. Wie gesagt bei einer Quote von 85% kann man die Goalies nicht gut reden.

Je größer die Datenmenge, die einer Statistik zugrunde liegt desto besser ist sie, keine Frage. Nach 6 (Reich) bzw. 11 Spielen (Rämö) kann jedoch noch eine Abweichung da sein. Zudem ist mein Eindruck, das wir überdurchschnittlich viele Situationen haben in denen der Goalie "alleine" gelassen wird (wir 8 SH against der Rest der Liga 22 - macht im Schnitt für den Rest der Liga 1,57 SH against).

Reich und Rämö haben 393 Schüsse aufs Tor bekommen, bei 56 Gegentoren davon 8 SH (Quote 85,8%). Wenn man 6 SH Tore (dann wären wir etwa auf dem Level der anderen Mannschaften) abzieht ist das Verhältnis 387 zu 50 Gegentore, die Fangquote bei 87,1% schon deutlich besser.

Bei jedem Goalie sind in der Statistik auch Tore dabei, bei denen er einfach nur alleine gelassen worden ist, oder er gerade das Eis verlassen will, das Tor aber fällt während er noch auf dem Eis ist... Nur mal die zwei Spiele Berlin und Wolfsburg Spiel 1. Da waren die Goalies bei 4 der 9 Gegentore in Situationen in denen sie Glück brauchen kein Tor zu fressen. Das passiert uns viel zu häufig und macht unsere formschwachen Goalies noch schlechter als sie eigentlich sind. Es ist wie bei jeder Statistik im Sport, sie ist ein Anhalt, um sie lesen und bewerten zu können muss man aber auch die Spielsituationen anschauen und analysieren. Natürlich hat Erikson gestern drei 1 auf Null gehalten, wir bekommen nur meistens 2 auf 1 oder 3 auf 2, was für den Goalie ungleich schwieriger ist.

Heute Morgan dachte ich mir Ellis ist zurück. Er hat sich Gestern auf Grund Halloween verkleidet, trägt jetzt die 55 und heist Warsofsky 🙂

Echt jetzt - das war doch wie eine Kopie!

OK eine Einschätzung meinerseits zu den Statistiken. Von denen halte ich rein gar Nichts. Weshalb? Bspw. die Torschüsse sind keine Torschüsse. Da werden Schüsse, die in Richtung Tor gehen mitgezählt. Geht ein Puck knapp am Tor vorbei und der Goalie schaut nur hinterher hat er einen Pluspunkt - lächerlich. Geht der Puck an den Pfosten hat er einen Pluspunkt. Geht der Puck möglicherweise vorbei jedoch hält der Goalie ihn  mit der Fanghand hat er einen Pluspunkt - lächerlich.

Erikson hat gestern gehalten was ging. Einen Slapstick hat er bekommen, den von Simpson. Wenn den Rämö vergeigt hätte wär was los gewesen - mit Recht. Auch Erikson muss den halten so etwas erachte ich als Torwartfehler. Allerdings macht Erikson drei klasse Paraden, drei Alleingänge hat er entschärft. Die drei Tore die er nimmt waren nicht zu halten. Weiterhin frage ich mich wieso bei uns die Alleingänge alle so kläglich verdusselt werden. Mögliche Antwort: Offenbar gehen die wohl bei uns im Training zu einfach rein, weil die Goalies sich zu leicht verladen lassen. Steht mal ein richtiger Goalie im Tor haben bei uns alle Fracksaussen. Meine These - wir sollten unbedingt, so wir in eine OT müssen bei drei gegen drei die Entscheidung suchen. Im Shoot Out wirds Nix -  wie schon erlebt als Pietta nicht einmal den Puck trifft.

Was macht mich hoffnungsvoll? Die Tore 1 und 3 - das waren schöne Kombinationen. Und das Tor im PP1 war von der "zweiten Garde" von der ich mich eh frage wieso die nicht anfangen darf. Die erste verzapft die SHGs gestern wieder eindrucksvoll gezeigt.

@hessenschanzer - fürchterlich heute ist 01. November d.h. es sind noch viele Spiele bis es besser wird (bis Weihnachten). Am Dienstag wäre zumindest die Chance da sich gegen den AEV mit einem Sieg weiter Selbstvertrauen zu erarbeiten.

Zeit wird's. In diesem Sinne "let's get ready to rumble"   -   Crosby

@crosby

Pfostentreffer und Schüsse neben das Tor gehen soweit ich weiß nicht in die Statistik ein, nur die Schüsse aufs Tor, die auch das Tor getroffen hätten.

Ob Erikson den halten hätte müssen... Er macht soweit zu wie es geht und Simpson findet irgendwie den Punkt an dem der Puck durchkommt. Klar sieht er da schlecht aus, Aber er kann halt nicht alles Dicht machen. Über der Schulter und/oder zwischen Hand und Schoner hast Du immer ein mehr oder minder großes Loch. Simpson findet halt diese Löcher immer wieder.

Nur zu dem Tor von Simpson :    Ich glaub gesehen zu haben ,daß der nur reinging ,weil Simpson den so komisch getroffen hat das der Puck hochkant am Pfosten vorbei ins Tor kullerte ......

VorherigeSeite 2 von 3Nächste