Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Straubing gegen ERCI 17.9. um 19:30

@lospablos: Ja das Spiel gestern war nicht gut, auch wenn ich es wahrscheinlich etwas weniger negativ als du empfunden habe. Da kann man sicherlich auch unterschiedlicher Auffassung sein. Meiner Meinung nach war es einfach eines dieser Spiele, in denen wenig zusammenläuft. Dass es solche Tage gibt, weiß jeder der schonmal Sport betrieben hat. Das wirkt dann oft als würde die Einstellung nicht passen. Dazu muss man einfach auch sagen, dass es nicht angenehm ist in Straubing zu spielen. Das hat Mannheim feststellen müssen, das hat unsere Mannschaft feststellen müssen und das werden noch einige Mannschaften feststellen müssen.

Du hast es meiner Meinung nach richtig gesagt: Wir wissen, dass die Mannschaft über genug Qualität verfügt. Sie hat das bislang in den ersten drei Saisonspielen nicht konstant aufs Eis bekommen. Aber das wird schon. Ich denke da sollte man nach den letzten Jahren ein wenig Vertrauen in Mannschaft, Trainer und Verantwortliche haben.

lospablos hat auf diesen Beitrag reagiert.
lospablos
Zitat von super7 am 17. September 2021, 19:54 Uhr

Kann mir jemand erklären, warum es zu der 5-3 Überzahl im 1. Drittel kam?

Die zwei 5er Manning und Jobke haben sich aufgelöst aber obendrauf gab es noch eine 2er für Jobke weil er  sich eingemischt hat und eine für Aubry das „Revanche“Foul. Für den Auslöser hätte Manning auch eine 2er bekommen können aber im Grunde, in dieser Situation, alles ok. Bei der restlichen Leistung  haben sie sich dem ERC angepasst. 😏

@julian    Danke ..... man kann sich auch alles schön reden und auch letztes Jahr war Sheddon schon mal ein Angriffspunkt als Trainer ,ich weiss du hast Eishockey gespielt und vielleicht solltest den Beitrag auch genau lesen .... ich hatte geschrieben das wenn man so weiter spielt sich vorsehen muss um nicht abzusteigen ,,,,,, und auch  geschrieben das ich das Wort Söldnertruppe hasse , und unverändert ist die Truppe auch nicht . Aber das du der Meinung bist, daß solche Schreiber wie ich , die es einfach nicht nur aus der Vereinsbrille sehen, sondern als neutraler Zuschauer , die User hier fernhalten .ist halt jetzt wieder einer weniger da , aber der ja eh nur Unsinn schreibt macht das nichts .

Bin auch davon überzeugt, dass das Team genügend Potenzial verfügt um erfolgreiches Hockey zu spielen und dies in Zukunft auch tun wird.

Aber ich kann nicht nachvollziehen, dass man seit Jahren nach Straubing fährt und sich fast in jedem Spiel den Arsch versohlen lässt. Man weiß wie aggressiv und hart Straubing aus der Kabine kommt, kennt die Spielweise dieser Truppe und geht trotzdem meistens unter. Hier muß definitiv mehr vom Coach kommen und er wird wohl nicht drumrum kommen, die Reihen umzustellen, denn in der jetzigen Konstellation harmonieren diese gegen Null!!!

Und zu Elsner muß ich sagen, dass für mich eine wirklich ernstgemeinte Entschuldigung anders rüberkommen sollte, denn bei seinem gegebenen Interview hat ich schon das Gefühl, dass er das genauso meint wie er es sagte.

Morgen gewinnen wir in Iserlohn und dann sieht die Welt schon ganz anders aus. Wir haben 3 x gespielt. War alles andere als berauschend, aber um eingespielt zu sein, braucht's seine Zeit. Zu bemängeln ist meiner Meinung nach auf jeden Fall, dass der absolute Wille, ein Spiel zu gewinnen fehlt. Hier ist mir die Truppe oft zu lethargisch.

Zitat von schnarchzapfen am 18. September 2021, 12:44 Uhr

und auch letztes Jahr war Sheddon schon mal ein Angriffspunkt als Trainer..

Ernsthaft? Vllt von 1,2 Usern hier, sicherlich nicht von offizieller Seite!

Ich war gestern auch angefressen, habe aber extra nix im Affekt geschrieben, wäre auch nix Gescheites rausgekommen 😉

Aber, nicht von Dir, einem D.S. vorzuwerfen, gg STR keinen Plan zu haben, finde ich witzig! Wart Ihr denn bei der Vorbesprechung des Spiel´s dabei, als D.S. anscheinend zur Mannschaft sagte, lasst Euch bitte wieder so schnell wie möglich den Schneid abkaufen?

Wie Julian schrieb, gestern war so´n Scheisstag, wir (und auch andere Mannschaften) werden solche auch wieder haben, aber im Endeffekt werden wir sicher über die gesamte Saison gesehen eine begeisternde Mannschaft erleben dürfen!!

Julian, beapanther und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Julianbeapantherjahnstrassenrelikt71lospablos

@schnarchzapfen: Wo habe ich denn alles schöngeredet? Das Spiel war nicht gut, aber wir haben den dritten (!) Spieltag. Es kommen noch 53 weitere Spieltage. Wenn du wirklich nach jedem schlechten Spiel hier Weltuntergangsstimmung verbreiten und auf die Mannschaft, den Trainer und alle anderen einprügeln möchtest, dann ist halt für mich keine Grundlage für eine inhaltliche Diskussion gegeben. Das hat überhaupt nichts mit irgendeiner Vereinsbrille zu tun. Ich weiß nicht, wie lange du in diesem bzw. den Vorgängerforen mitgeschrieben/mitgelesen hast, aber ich glaube, ich habe in der Vergangenheit Mannschaften und Verantwortliche mehr als genug kritisiert.

Same Procedure as last Year liebe Pantherfans? Same Procedure as every year.

Ich finde es lustig.

DS wurde letztes Jahr, gerade in der Nordrunde stark kritisiert, weil er keinen Gameplan hat. Die Mannschaft wurde, als es nicht lief kritisiert, weil sie kein Herz, keine Laufbereitschaft, keinen Kampfgeist, keine Einstellung... hat. Nach den Spielen Gegen Nürnberg, den drei Siegen gegen Straubing und München wurde sie über den Klee gelobt, obwohl da auch nicht alles rund lief. In den PlayOffs hat DS den großen DJ ausgecoached. Die Mannschaft hat sich gegen Berlin den Arsch aufgerissen, bis sie vom Eis gekrochen sind und ist dann dafür gelobt worden.

Das Straubingspiel war wirklich sehr schlecht. Bei dem 3 gegen 5, als man die Chance hatte ins Spiel zu kommen, lief mal gar nichts zusammen, weswegen diese 5 Minuten umso bitterer waren. Die reflexartige Reaktion, der Mannschaft kämpferische Qualitäten abzusprechen und dem Trainer vorzuwerfen, dass er die Mannschaft nicht im Griff hat (wahlweise auch, dass er keinen Gameplan hat) und wir auf einmal Abstiegskandidat sind und im selben Atemzug denen, die nur sagen dass das Spiel einfach nur schlecht war die Vereins- oder Rosarote Brille vorzuwerfen, weil sie nicht ins selbe Horn stoßen birgt schon eine gewisse Ironie. Sich selbst dann als einzigen (oder einen der wenigen) objektiven Fans zu bezeichnen kann nur ironisch gemeint sein. Und schon kommt der zweite Reflex: ich werde kritisiert also schreibe ich hier nichts mehr das habt ihr jetzt davon. @schnarchzapfen Dein Ernst? Der Mannschaft wegen eines Spiels fast die Ligauntauglichkeit vorwerfen und selbst die Mimose geben?

Damit Du Dich mal richtig über meine Vereinsbrille aufregen kannst:

Zu Hause 3 Punkte pro Spiel; auswärts 0,67 Punkte pro Spiel; Macht 1,835 Punkte pro Spiel. Damit kommen wir am Ende auf 103 Punkte und werden mindestens vierter. (für diejenigen, die es nicht bemerkt haben, die letzten Zeilen waren kein ernsthafter Beitrag)

Dlaks hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaks