Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERC : Grizzlys | 08.03.20 | 14:00

VorherigeSeite 2 von 4Nächste

Liebe Fankurve (zumindest einige von euch)

Wo ist euer Anstand hin?

Euer Fangesang gegen den AEV war heute beschämend und pure Hetze. Davon distanziere ich mich auf das schärfste.  Ende des dritten Drittels sowie während die Spieler auf ihre Huldigung warteten habt ihr extremistisches Liedgut gegrölt.  Das ist ein absolutes NoGo!!!!!!! Und ihr, die ihr mit gegrölt habt, seid für mich desselben Geistes Kinder.

Das was im Fußball abläuft ist skandalös und ich finde wir Eishockeyfans sind die besseren Fans, die intelligenteren Fans. Dieses Weltbild habt ihr heute massiv angekratzt und das lasse ich nicht unkommentiert zu. Einen Menschen in einem Fadenkreuz darzustellen kommt einer Morddrohung gleich. Was ihr heute gesungen habt steht mit dem Fadenkreuz auf einer Stufe. Und das ist keine Meinung, das ist ein Fakt!

Ich bin ebenfalls Stehplatz Fan im E-Block und ich finde die Augsburgerfans in ihrem Auftreten mehr als nur bedenklich – und wir haben uns davon zu distanzieren und nicht uns dem anzupassen. Wir wünschen niemanden das, was ihr gegrölt habt.

„Hass ist die Rache des Feiglings dafür, dass er eingeschüchtert wurde“ (Georg Bernhard Shaw)

Dlaks, jahnstrassenrelikt71 und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaksjahnstrassenrelikt71fanoldieTimo3 Seidl

Dem kann ich nur zustimmen! Kleine Ergänzung...

Die Spieler wollen mit uns Fans den Sieg feiern stattdessen wird so ein Schwachsinn gegrölt?

Rivalität in allen Ehren, aber das war daneben.

3 Seidl hat auf diesen Beitrag reagiert.
3 Seidl

Hab zwar nicht verstanden, was da gesungen wurde, aber mich nervt des schon lang.

immer dieses "scheiß aev" und asozial ev. und was weiß ich.

Was interessieren mich die Augsburger, die sind mir doch sowas von Wurscht. Da sing ich doch nicht mal drüber.

 

aber hohlköpfe gibt's leider überall.

fanoldie hat auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldie

Servus Zusammen ,

 

Nach ein paar Stunden emotionalen Abstand zum heutigen Spiel , will ich mich bei all denjenigen Entschuldigen die sich an den Schmähungen gegen den AEV gestört haben !

Ich selbst habe heute eine Grenze überschritten , die Ich nicht überschreiten hätte dürfen!

Mfg

Schanzer89

Kann leider nur das erste Drittel bewerten und das war gar nicht so übel und wie @jahnstrassenrelikt71 schon geschrieben hat ,die 10 Min als Jonas im Tor war , wars am besten .

 

Zu den Fangesängen : Ist halt meistens so , wie man in den Wald rein ruft kommts zurück . beim AEV sind diese ,sagen wir mal derben Schlachtgesänge , fast normal.  Leider gleichen sich unsere Fans dem an , daß ist aber  schon ewig so . Ihr .... Ihr werdet niemals deutscher Meister .... können sie ja nicht mehr singen und aus Frust das sie das noch nicht geschafft haben ,meinenn Sie halt mit beleidigungen weiter zu kommen .

„Tod und Hass“  -- wünscht kein ERC Fan auch nur irgendwem!!!!!!

Selbst nicht dem AEV! Das ist Hetze in Reinkultur und hat in meiner/unserer Fankurve nichts zu suchen. Es ist egal ob Augsburger sich auch so verhalten oder irgendwer Anders. Daraus entsteht Verharmlosung und es wirkt wie eine Legitimation oder wird zur normativen Kraft des Faktischen.

Wir haben bei nächsten Mal die Stimme dagegen zu erheben – wir sind die Mehrheit.

„Alles was das Böse benötigt, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit.“ (Kofi Annan)

 

@schanzer89  --  vielen Dank für deine Einsicht.

Jedoch  möchte ich dich weiter in die Pflicht nehmen! Hilf beim nächsten Mal dich lautstark dagegen auszusprechen, hilf es zu verhindern, dass dies nicht wieder vorkommt.  --  Crosby

fanoldie und 3 Seidl haben auf diesen Beitrag reagiert.
fanoldie3 Seidl

Hallo zusammen

Ich weiss nicht was gesungen wurde,von meinem Sitzplatz aus konnte ich jez nix spezielles hören.

Dennoch kenne ich spezielle Gesänge gut genug aus früheren Zeiten , weit vor der Saturn Arena,als in Regensburg noch unter freiem Himmel gespielt wurde ,oder gegen Ostclubs Crimitschau  ..

Eure Eltern sind Geschwister Hey Hey oder Barackler und KZ......

Solch Gesänge gibt es seid es Sportarenen mit Zuschauern gibt ,also auch im Alten Rom wo tausende den Gladiatoren den Tod zu riefen .

Diese Art von Gesängen wir es auch nach uns noch geben , das wird sich nicht abstellen lassen .

Jeder kann für sich entscheiden ob er das gut heisst und mitgröhlt oder es sein lässt . Abstellen wird man es nie können .

Ich Gröhl das nicht mit , aber mir ist es ehrlich gesagt egal .

So jetzt ham wer den Dreck im Schachterl. PPO's gegen Augsburg, es kann nur einen Panther geben. Hoffentlich bleibt es friedlich, darum wollte ich nicht gegen die falschen Panther spielen.

@legionpanrher76

Was ich in meinem Job überhaupt nicht ausstehen kann sind die Sprüche: "Das haben wir immer schon so gemacht". Bin wie mein Nick schon sagt ein Fan, der eine lange Zeit in der Jahnstrasse mitgemacht hat. Habe da in der Fankurve auch das eine oder andere mitgegröhlt wofür ich mich heute schäme. Angefangen mit "Hängt sie auf die schwarze Sau!" Damals gab es nur wenige Stimmen, die laut gesagt haben, dass sie das nicht gut finden. Solche Gesänge höre ich mittlerweile nicht mehr. Es hat sich also was geändert. Wahrscheinlich nicht deswegen, weil alle still geblieben sind und diejenigen, die das alles Singen ohne sich Gedanken zu machen von selbst darauf gekommen sind, dass das eigentlich nicht so prall ist. Wenn keiner was sagt, wirst Du recht behalten und die Nächste Fangeneration wird weiter diese unsäglichen Gesänge anstimmen weil sie es als Teenager schon so aus der Fankurve kennen. Deswegen fand ich die Reaktion von machen Fans um die Fankurve herum, die Ihren Unmut über die Gesänge laut (leider immer noch zu leise) geäußert haben genau richtig und sehr gut. Die Eishockeyarena ist kein Raum in dem man Anstand und Erziehung einfach abgeben kann und schon gar kein rechtsfreier Raum. Lasst Euch mal den Text der Gesänge durch den Kopf gehen ohne die Emotionen im Stadion:

"In Augsburg liegen Leichen, in den Kehlen stecken Messer, mit der Aufschrift wir waren besser!"

"Tod und Hass dem AEV"

Das geht nicht. Da sind Grenzen deutlich überschritten und wenn diejenigen, die solche Ausrufe differenzierter betrachten und verstehen, was da gerufen wird denjenigen die mitgröhlen nicht klarmachen dass das nicht akzeptabel ist wird sich nichts ändern. Da ist eine relativ kleine Gruppe die mit Hass Stimmung macht, eine etwas größere Gruppe, die gedankenlos mitgröhlt und der große Rest, der zuschaut. Wer nichts dagegen tut macht mit. Das das alles nicht so harmlos ist hat sich in der Vergangenheit auch schon gezeigt, Beispiel letztes Jahr Spiel in Augsburg, Ultras gegen Ultras. Auch wenn nicht viel dabei rausgekommen ist, sowas kann eskalieren und diese dämlichen Gesänge befördern das.

Abgesehen davon, war gestern ein Augsburger im Stadion an den sich das hätte richten können? Was soll denn das immer wenn wir nicht einmal gegen Augsburg spielen? Vor allem, wenn wir was besseres zu tun haben, nämlich einen Sieg zu feiern. Genauso dumm wie das ewige "gegen alle Stadionverbote". Wenn jemand sich im Zusammenhang mit einem Eishockeyspiel daneben benommen hat braucht er einen Denkzettel. Strafe muss sein. Pauschal zu sagen das darf nicht sein zeugt für mich davon, dass da überhaupt kein Unrechtsbewusstsein vorhanden ist. Das finde ich insbesondere im Zusammenhang mit den anderen Fangesängen schon bedenklich. Das darf meiner Ansicht nach der Mehrheit der Fans nicht egal sein.

Dlaks und fanoldie haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaksfanoldie

Also wenn ich an Jahnstrasse zeiten zurückgeh war auch in unserem Umfeld vieles anders , da gab es soweit ich weiss weder viel rechte noch linke , da war das ...Hängt sie .... tagesordnung und das hat das ganze Stadion mitgebrüllt , doch da ist nach dem Spiel niemand aufeinannder losgegangen ,sondern man sich noch ein zwei bierchen gegönnt und alles war wieder gut .

Heutzutage ist das wesentlich sensibler zu behandeln und da geb ich dir recht jahnstrassenrelikt ,sowas wie "In Augsburg liegen Leichen, in den Kehlen........... ist seeeeeeehr weit unter der Gürtellinie und hat mit Anfeuern nichts mehr zu tun . Solche Fans gehören ausgesondert und mit Stadionverbot behaftet . Das sind Krawallmacher und ...das will ich hier nicht schreiben ....

Dlaks und fanoldie haben auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaksfanoldie
VorherigeSeite 2 von 4Nächste