Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ERCI - KEC am 24.10. um 19:30

VorherigeSeite 3 von 4Nächste

Ich halte oft und gerne zur Mannschaft, aber heute hätte jede andere Platz 4-6-Mannschaft `öln mit 4-7 Toren Unterschied aus der Halle geschossen... bin bedient..

Mit dieser verunsicherten Mannschaft und dem TW werden wir in WB nicht wirklich was holen können. Aber es nutzt nix... Bleiben wir trotzdem optimistisch. Das die Jungs was drauf haben, wurde eindrucksvoll in Mannheim bewiesen. Also pack mas. Aufgeben tun wir nicht...Chance für 3 Siege waren da. Die müssen halt nur mal rein.

Gegen wen wollen die denn dann gewinnen?

köln war heut definitiv zu schlagen. Normalerweise musst du die mit 6:1 ( das wäre mein Tipp gewesen) heimschicken.

der goalie könnt auch mal einen festhalten.

Unsere nominelle Nummer 1 is bisher eher ein Fliegenfänger leider is dr backup goalie auch net sicher. Die Defense lässt sich dann natürlich anstecken.

In overtime zu fahrig und nicht so präsent. Ich kann mich an Verlängerungen erinnern, wo wir viel dominanter waren.

bitte hört auf mit dem Mannheim spiel. Die haben da 2 Gänge runter geschalten

Dlaks hat auf diesen Beitrag reagiert.
Dlaks
Zitat von Werkoderko am 22. Oktober 2021, 23:18 Uhr

Gegen wen wollen die denn dann gewinnen?

Unabhängig von Mannschaftsteilen, gegen wen wollen wir/die Mannschaft gewinnen??

Gegen MAN, BER, MUC dürfen wir zur Not verlieren, auch wenn´s nicht notwendig war, aber vs WOB, N.... oder heute vs die Domspatzen, das geht doch gar nicht, das war Sch.... hoch 8... mir fehlen die Worte....

Werkoderko hat auf diesen Beitrag reagiert.
Werkoderko

Was bitte ist denn da los?

Allem voran beim ERC, aber auch in der Liga? Was soll das mit Berlin und Schwenningen - sowie Bremerhaven mit Krefeld?

Welche Sportart wurde uns in den ersten beiden Drittel Gestern zuteil? Ich bin erschüttert! Und ich weiss auch nicht ob ich "sauer" bin oder schon anfange die Mannschaft zu bedauern. Wenn mir einfach nur noch jemand leid tut, dann war's das. Ich bin kurz davor.

Wer mir wirklich nur noch leid tut ist Rämö! Der hat in keinem Tor mehr etwas zu suchen. Ich fordere Jonas Stettmer. Zwei Günde dafür -

1. Es kann nicht mehr schlimmer werden, weil es bereits bodenlos ist.

2. Junge Spieler gehören ins kalte Haufischbecken. Und ich halte Jonas für charakterlich so gefestigt, dass er aus seinen Fehlern lernen wird und das Ding rockt.

Ich wiederhole meine Forderung - Jonas Stettmer ins Tor!

Zu den Leistungen der restlichen Mannschaft weigere ich mich ein Statement abzugeben, da würde ich heute mit Schreiben nicht fertig werden.

Wen ich mal herausstellen möchte ist Feser. Der einzige der Speed hat. Klar hatte der Fehlpässe enmass, stellt sich mir die Frage, ob der Rest für ihn zu langsam ist? Feser fährt immer volle Pulle, wenn ich Simpson damit vergleiche ist der mit einem Rollator unterwegs. Das gilt für viele andere genauso.

Meine nächste Frage ist welcher Knoten soll wann bitteschön aufgehen? Ich befürchte, das wir mit diesen schwackenden Leistungen uns diese Saison begnügen dürfen. Für Änderungen diese Art müssten Ansätze erkennbar sein. Wo und bei wem soll ich da bitte was erkennen? Mir ist es auch gerade völlig egal wie der ERC in WOB Town spielt. Steht Stettmer nicht im Tor is es mir sogar sch...egal   -   Crosby

Moin moin .... muss Crosby recht geben ,Rämö muss raus ..... auch wenn er im letzten Drittel besser gehalten hat ,daß ist ein Sicherheitsrisiko hinten ,von der sich die Abwehr anstecken lässt .Den Rest hat jeder selber gesehen ,,,,Ausserdem ist das keine Mannschaft sondern viele Einzelspieler die zwar im oberen Segment einzustufen sind , aber D.S nicht schafft sie zusammen zu bringen .

Zitat von schnarchzapfen am 23. Oktober 2021, 10:29 Uhr

… Ausserdem ist das keine Mannschaft sondern viele Einzelspieler die zwar im oberen Segment einzustufen sind , aber D.S nicht schafft sie zusammen zu bringen .

Ich bin da bei allem Deiner Meinung, aber…

… was ist denn zur letzten Saison passiert?! Shedden? Der war letzte Saison auch Trainer und da hat die Mannschaft top gespielt. Garteig & Daws? Definitiv ein Faktor. Wohlgemuth und Ellis? Wahrscheinlich auch ein Faktor… ABER was genau ist der Grund, warum es diese Saison so überhaupt nicht funktioniert, obwohl das Team doch in großen Teilen identisch geblieben ist? Ich bin ratlos…!

eishockeymussrocken hat auf diesen Beitrag reagiert.
eishockeymussrocken

Nachdem ich mir nun das erste Saisondrittel abgesehen habe meine Meinung zur Situation.
Wer meine Beiträge in der letzten Saison gelesen hat weiß, dass ich (trotz Halbfinale) noch nie ein Freund von DS war. Damit komme ich zum (meiner Meinung nach) Hauptproblem und will das auch begründen:
1. Problem (Hauptproblem): Trainer
DS hat nur eine Taktik auf Lager: schnelles Transitionspiel. Dafür hat er zwar die Spieler aber die Taktik funktioniert nicht: 1) weil sie davon lebt dass die Mannschaft defensiv aggressiv spielt und Laufbereitschaft zeigt. Beides sehe ich im Moment nicht (oder nur phasenweise) und 2) weil sich unsere Gegner darauf eingestellt haben: neutrale Zone zu und blaue Linie halten. Dann ist das Tempo raus und uns bleibt nur der Weg in die Ecken oder hinters Tor.
DS ist nicht in der Lage ein anderes System zu spielen, z. B. in der jetzigen Lage defensiv und nur auf Konter lauern. Unter DS hatten wir bis heute auch nie eine Mannschaft die den Gegner niederkämpft.

2. Problem: Defensive
Wir kommen zu langsam zurück (Laufbereitschaft), stehen zu weit weg vom Gegner, räumen vor dem eigenen Tor nichts ab und blocken keine Schüsse. Bodie und Warsowsky ausser Form, Jobke fehlt uns.
Unsere Defensive war auch im letzten Jahr nicht viel besser, das wurde durch Garteig nur kaschiert

3. Problem: Sturm
viel zu verspielt, kein Drang zum Tor, keiner steht vor dem Torwart (vor Rämö/Reich stehen meistens 2 Gegner). Wo sind die angekündigten Scharfschützen von der Blauen? Powerplay zu unkonzenteriert und zu statisch/fehlerhaft. Deshalb auch die vielen Shorthander.

4. Problem: Torhüter
Für mich sind die beiden völlig verunsichert. Für mich aber auch kein Wunder wenn man sieht wieviele Schüsse direkt aus kurzer Entfernung kommen, oder dass Abpraller von den Verteidigern nicht weggeräumt werden. Wenn Rämö gegen Krefeld nicht so gut gehalten hätte, hätten wir definitiv  verloren. Klar kann man Stettmer bringen, aber bei der aktuellen Defensivleistung befürchte ich nur, dass man ihn verheizen würde.

Fazit: Die Mannschaft ist derzeit eine Ansammlung aus Einzelspielern ohne taktisches System. Es fehlt Einsatz und Laufbereitschaft, unsere sogenannten Top-Spieler sind ausser Form.

Vielleicht überzeichne ich etwas, aber bei diesem Kader sind mir ein paar gute Drittel zu wenig. Ein komplett gutes Spiel habe ich heuer noch nicht gesehen.

Mein Fazit: Für mich ist ein Trainerwechsel überfällig. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren und nehme alles zurück wenn der Aufschwung, den DS derzeit jede Woche sieht, wirklich kommen sollte.

super7 und schnarchzapfen haben auf diesen Beitrag reagiert.
super7schnarchzapfen

@59panther        Dem ist nicht viel hinzuzufügen ....... ausser vielleicht das beide Goalies Fehleinkäufe waren und ich persönlich Stettmer stark genug finde um Ihm die Chance zu geben ,ein Versuch wärs allemal wert . Es macht den Anschein das die ..Neuen ** irgendwie nicht dazu passen .... einzig Flaake mit Abstrichen ,aber der war auch verletzt und braucht noch zwei drei Spiele ...

Sehe es genauso wie @59panther

 

Die Probleme und Formschwächen ziehen sich durch alle Mannschaftsteile. Das fängt vorne bei unseren Topstürmern wie Bourque, Simpson und Aubry an, geht über die löchrige Defensive weiter und hört hinten bei unserem "1a/1b Torhütergespann" auf. Für mich ist das Gespann aus Reich und Rämö auch eher eine 2a/2b Lösung. Rämö hatte die letzten beiden Saisons schon eher schlechtere Stats (mal ausgenommen die letztjährigen POs in Finnland mit welchen er sich ja scheinbar bei LM und DS empfohlen hat). Nur wenn es so weiter geht spielen wir dieses Jahr keine POs sondern gegen den Abstieg. Reich hat bei München zwar gut gefangen, aber es muss auch hier einen Grund gegeben haben wieso sie eher auf AdB gesetzt haben, obwohl Reich doch deutlich jünger ist...

Auch wenn die Defensive die reinste Katastrophe ist, so braucht man trotzdem hinten drinnen einen Torhüter der auch mal scheinbar unmögliche Paraden auspackt. Ohne guten Torhüter kannst du einfach keinen Erfolg haben...

VorherigeSeite 3 von 4Nächste