Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Halbfinale 21 ERC : Eisbären

VorherigeSeite 9 von 14Nächste

Bittere Niederlage, leider verdient.
Berlin im zweiten und im dritten Drittel einfach zu stark. Ich glaube nicht, dass der ERC bewusst so früh verwaltet bzw. aufgehört hat, das Spiel durchzuziehen. Vielmehr war Berlin einfach zu gut/dominant und es gab keine andere Möglichkeit.
"Unser Spiel durchziehen" bedeutet auch Risiko und das war zu diesem Zeitpunkt der Partie zu groß. Obendrauf die Strafzeiten, die es uns schwer gemacht haben.

Zu den Schiedsrichtern:
Da waren einige Stockschläge in dieser Partie dabei, die nicht geahndet wurden. Sowohl gegen uns, als auch gegen Berlin.
In den letzten 10 Minuten des Spiels war mir die Beurteilung dann aber zu einseitig, da war in Sachen Stockschläge keine Linie mehr erkennbar. Beide gegen Ellis kann man meines Erachtens pfeifen. Dann muss man seine Linie aber durchziehen und auch die gegen Berlin ahnden.

Seis drum. Aus 4 Spielen gegen München und Berlin eins zu verlieren ist in Ordnung.
So gleichauf und gut beide Mannschaften sind, wird es am Freitag vor allem auch auf Glück ankommen und ich hoffe Mal, dass wir davon mehr haben werden 😉

lospablos hat auf diesen Beitrag reagiert.
lospablos

Wenn man es genau nimmt waren die Schiedsrichter spielentscheidend ......Wäre der Stockschlag bei Höfflin 2 ,15 Min vor Ende geahndet worden , wäre der Siegtreffer nicht gefallen und wir zumindest in die OT gekommen . Ob wir es da gepackt hätten ,ist wieder eine andere Baustelle.

lospablos hat auf diesen Beitrag reagiert.
lospablos

Mein Gefühl zum Spiel gestern als auch zum Spiel von Montag ist eigenartig. MMn haben wir am Montag mit etwas Glück gewonnen und gestern brutal verloren.

In beiden Spielen haben einige sehr auffallend gute Spieler dem Sieg ihren Stempel aufgedrückt und der Rest schlitzt Rillen ins Eis. In Berlin dominiert bei uns die 1. Reihe und das wars. Berlin war einfach konstanter und wir mit Höhen und Tiefen. Garteig hält uns im Spiel, fällt da ein mögliches 3:2 für Berlin hätten wir bereits Urlaub. Hätte hätte Fahradkette. Die exorbitanten Eiszeiten von Bodie und Ellis sind genauso cool wie bezeichnend arm für die anderen Verteidiger. Das gilt für beide Spiele.

Gestern waren Garteig und Wohlgemuth die zwei, die herausstechen. Und dann. Wieder die Verteidiger B + E na ja. Bodie vergeigt einen Angriff verliert den Puck an der blauen Linie und 5 sec. später klingelts hinten zum 3:2. Ellis nimmt zu unzeiten Strafen und es klingelt. (ich teile @pantherkaefig 's Meinug über die Schiris).

Höfflin macht das Tor weil Wohlgemuth ihn weltklasse bedient.  (Das wars bei Höfflin). Und das in einer Phase in der wir  ca. 5 min. nicht mal den Puck berührt haben. 2/3 war Berlin 15 min. in der O-Zone. Die haben EQ Powerplay gespielt. Gleiches zu Beginn im 3/3. Bis zum Ausgleich kam von uns Nix.

Was macht Elsner - Soramis - Detsch? Palmu sitzt auf der Tribüne? Verstehe ich nicht da stimmts nicht. Am Freitag müssen alle besser spielen ausnahmslos alle.

Damit eines klar ist - ich freue mich ein Halfinalspiel (Serie) gesehen zu haben. Ich freue mich über Aubry Simpson Wohlgemuth und die Mannschaft über die gezeigte Leistung in dieser Saison. Ich freue mich Eishockey sehen zu können. Ich freue mich wenn der ERC gewinnt vor allem am Freitag. Nur leider habe ich ein  eigenarziges Gefühl   -   Crosby

 

Crosby
Schließe mich voll Deiner Meinung an. Zudem glaube ich aber schon, dass wir im 3. Drittel den Vorsprung verwalten wollten. Das hat fast noch nie funktioniert. Bis zum Ausgleich der Berliner gab es keine Offensive. Danach hat man wenigsten teilweise gesehen, dass noch etwas nach Vorne geht. Palmu muss rein! Was ist eigentlich jetzt mit Pietta? Am Freitag benötigen wir auf jeden Fall eine geschlossene Mannschaftsleistung ohne Ausfälle und Aussetzer. Dann kann's noch klappen.

Was ich nicht verstehe ist die Forderung von einigen Palmu zu bringen, mit der Argumentation, dass Schütz (eishase war es glaube ich) bzw. Elsner, Detsch und Soramies (von crosby genannt) keine Leistung bringen. Ihr mögt ja recht haben, aber man kann Palmu nicht für einen DE bringen. Und welchen Ausländer hätte Shedden denn draußen lassen sollen nach den überragenden Leistungen bisher? Kuffner? Der hat -gerade in Spiel 1 gegen die Eisbären- bisher perfekt mit Aubry und Simpson harmoniert. Diese Reihe war in den vorherigen Spielen unsere gefährlichste. Wieso sollte Shedden diese also sprengen?

De Fazio? Vielleicht spielerisch nicht so gut wie Palmu, aber ein enorm wichtiger Faktor in unserem Spiel weil er das Physische mit reinbringt.

Ich habe die Entscheidung unseres Coachs bisher absolut verstanden keine Änderungen vorzunehmen. Wie heißt es so schön: "Never change a winning team". Nichtsdestotrotz kann man durchaus jetzt im letzten Spiel versuchen Palmu zu bringen und damit evtl. einen Überraschungseffekt zu erzeugen. Allerdings fällt mir wie gesagt keiner ein, den man dafür "opfern" könnte.

 

Wie Panther 64 schon sagt Palmu kann nur für einen AL kommen, da dürfen wir schon gesagt nur 9 pro Spiel eingesetzt werden und wir haben 10 wenn alle gesund sind und das ist momentan der Fall.

Garteig raus: auf keinen Fall

Bodie, Ellis oder Marshall, in der Abwehr brauchen wir jeden Mann.

Im Sturm: Simpson, Aubry, Storm, DeFazio, Kuffner und Palmu.

Bleibt wirklich nur Kuffner oder DeFazio statt Palmu.

Schwer Entscheidung aber keine Änderung ist das die Lösung für Freitag?

Ich muss jetzt auch nochmal was zum Spiel sagen, da heute der Frust immer noch tief sitzt.

Zunächst einmal war Berlin über das gesamte Spiel hin gesehen das bessere Team und es geht somit in Ordnung, dass sie gewonnen haben. Haken dran...

ABER wenn der ERC mit einem überragenden Garteig und einer Abwehr, die das Geschehen weitestgehend nach aussen Richtung Bande drückt und sich in jeden Schuss reinwirft, diese Tore eben verhindert, dann ist das eben auch eine Qualität und man hat deshalb auch nicht unverdient 2:1 geführt.

Wenn dann aber in der entscheidenen Phase brutal einseitig gepfiffen wird und somit (für mich) spielentscheidend eingegriffen (bzw. eben nicht, weil Strafen nicht gegeben wurden) wurde, so dass die Tore zum 2:2 und zum 2:3 überhaupt erst fallen konnten, dann fällt mir das einfach schwer es wortlos zu akzeptieren und es einfach so hiznunehmen. Ich schimpfe normalerweise nicht über die Schiedsrichter bzw. mache Niederlagen nicht an der Leistung der Schiedsrichter fest, aber das war im letzten Drittel doch Fakt und sehr auffällig...

Sei es drum! Für Freitag wünsche ich mir einen ERC, der wie am Montag alles reinhaut und bitte Schiedsrichter, die ihrer Linie für beide Teams(!) das komplette Spiel treu bleiben. Wer dann als Sieger vom Eis geht, hat es verdient.

nurdererc, jahnstrassenrelikt71 und panther64 haben auf diesen Beitrag reagiert.
nurderercjahnstrassenrelikt71panther64

Nachdem die erste Enttäuschung verflogen ist meine Meinung zum Spiel:

Berlin war über das gesamte Spiel die aktivere Mannschaft. Im ersten Drittel konnten wir noch mithalten, ab dem zweiten Drittel hat uns nur noch ein überragender Garteig im Spiel gehalten. Klar, wir hatten auch einige Chancen und die Schiris haben nicht gut gepfiffen (spielentscheidend war das m. M. allerdings nicht).

Meiner Meinung nach unser Hauptproblem (und das zieht sich schon durch die ganze Saison): wir haben maximal eine gefährliche Sturmreihe. Und Berlin hat diese Reihe gestern komplett aus dem Spiel genommen. Vom Rest (bis auf einige gute Konter) kommt läuferisch zu wenig. Die Abwehrspieler sehe ich nicht als das Hauptproblem, klar machen auch sie Fehler (vor allem bei den vielen Eiszeiten). Leider sieht man im Moment, dass wir nur 5 DEL-taugliche Verteidiger haben.

Was würde ich für Freitag ändern: Natürlich hoffe ich auf Pietta. Auch wenn nach vorne beim ihm derzeit überhaupt nichts geht ist er beim Bully stark und bringt Ruhe ins Spiel. Ich würde zudem Palmu für de Fazio bringen, weil ich mir läuferisch mehr erwarte. Für mich ist gegen Berlin in der Offensive das läuferische Element erfolgsversprechender als das Körperspiel. Zudem Stachowiak in die dritte Reihe und Elsner in die vierte.

Auf alle Fälle muss eine Leistungssteigerung her, sonst ist Sommerpause. Bleibe trotzdem optimistisch und tippe auf ein 3:1 für uns.

Nachdem ich mich schon wieder maßlos über den Scheißhaufen Magenta aufregen musste (und ich erst nach dem 1:1 geschnallt habe, dass es auch auf Sport1 läuft), bin ich nach dem Spiel wirklich in ein kleines Loch gefallen. Das erste Drittel war gut - aber Berlin war einfach bockstark. Die Szene im zweiten Drittel, als wir gefühlt 5 Minuten nicht an die Scheibe gekommen sind und Garteig über sich hinaus gewachsen ist... wie habe ich da gelitten.

Die Taktik nach dem 2:1, den Vorsprung zu verwalten, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Da war es eine Frage der Zeit, bis es klingelt. Dass dann ausgerechnet Bodie den Fehler macht, war gestern irgendwie symptomatisch. Warum nimmt Shedden so den Schwung raus? Berlin war stark - keine Frage.

Shedden spielt mit 4,5 Verteidigern. Ich hoffe, Gnyp macht in der neuen Saison ordentlich Druck. Elsner komplett raus - ohne Körpersprache. Wie der übers Eis schleicht. Sollte Pietta zurückkommen, hoffe ich, dass er Elsner draußen lässt.

Für Palmu tut es mir leid. Er ist nicht unbedingt ein Lieblingsspieler von Shedden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er DeFazio rausnimmt. Kuffner spielt für mich sehr gute Play-Offs.

Zwei Ärgernisse: Zum einen die Schiedsrichter. Die nicht gegebene Strafe (Foul an Höfflin) - sogar meine Frau hat gesagt, "das war doch ein Stockschlag, Schatz"... Ich hatte mir nach Drittel zwei überlegt, meine kritische Haltung gegenüber Ellis zu revidieren. Aber von seinen 3 Strafzeiten waren 2 wirklich saudumm. Erfahrung ist nicht alles - da gehört auch ein wenig Speed dazu. Und den hat er nicht mehr.
Warum ich das schreibe: Bisher hat es geholfen, wenn ich auf einen Spieler (auch im Fussball) losgeschimpft habe. Meistens hat dann dieser ein entscheidendes Tor gemacht und ich dachte "ich wusste, er kanns" 🙂 Wäre wirklich nice, wenn ausgerechnet er uns ins Finale schießen würde und Richer sauber in die frankokanadische Suppe spuckt. Ich kann gar nicht beschreiben, welche Abneigung ich gegen die Dynamos habe.

Wir gewinnen 3:2 in der OT - Game Winner: Morgan Ellis

Uns fehlt einfach die Energie eines Colten Jobke und Daniel Pietta. Die Panther sind gut besetzt, aber manche Reihen finden sich einfach nicht. Berlin ist besser und breiter aufgestellt und es funktionieren mehr Reihen als bei uns. Ein paar Zu- und Abgänge nächste Saison und dann sind wir noch besser.

 

Happy birthday Coach, happy birthday Doug Shedden!

 

VorherigeSeite 9 von 14Nächste