Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Kader 2022/2023

VorherigeSeite 52 von 53Nächste

Also manche tun hier so als wäre der ERC am Boden und deshalb dauert es 2 Jahre bis Regan und French den Karren wieder aus dem Dreck gefahren hätten. Das ist ja nun mal überhaupt nicht so. Wir waren vor gut einem Jahr nur 1 Schritt vom Finale entfernt und letzte Saison knapp an Platz 6 gescheitert.

Man hat sich dann entschlossen Mitchell zu feuern. Das war meiner Meinung nach ein Fehler,  aber man kennt die Seilschaften ja mittlerweile mehr als genug beim ERC. Shedden konnte man gehen lassen nach 4 Jahren.

Nur fand ich die Lösung Regan schon sehr a la Notnagel und nicht sonderlich durchdacht. Aber gut, hat man jetzt so gemacht. Deswegen aber jetzt die Anspruch runter zu schrauben wäre falsch. Er muss genau so liefern. Und der Anspruch des ERC darf nach wie vor Platz 6 sein und ist es im Beirat auch. Bei einem Etat der immer noch zu den Top 6-7 gehört muss das auch das Ziel sein. Alles andere wäre schlichtweg den Sponsoren nicht zu verkaufen.

schnarchzapfen hat auf diesen Beitrag reagiert.
schnarchzapfen

chris21      : Bin da so ziemlich der gleichen Meinung wie du . Wartet doch erst mal ab ,wie die Jungs performen . Die letzten Jahre hatte man auf dem Papier Topmannschaften , doch wenn die Topspieler dann keine Leistung bringen und ins untere Mittelmaß verfallen ,muss man sich halt hinten anstellen .

Fand Shedden einen super Trainer ,aber konnte der Mannschaft im letzten Jahr irgendwie nicht das vermitteln was er wollte und eine Wachablösung war vielleicht das Richtige . Ob der ``Neue `` der Richtige ist ,wird sich noch zeigen .

Bei Mitchell denk ich auch ,daß er sich nicht ewig den ** Querelen ** im Hintergrund aussetzen wollte ,vielleicht mehr Kompetenz und Entscheidungsgewalt gefordert hat und man Ihm diese nicht geben wollte ...genaues weiss man eh nicht .

also erst mal abwarten und dann schauen wie es läuft .....

 

Ich finde auch, dass wir vorschnell in den Kritikmodus kommen. LM und DS sind Vergangenheit und jetzt sollten wir erst mal zu TR und MF Vertrauen haben.

Ich kann an unserer momentanen Kaderzusammenstellung nichts aussetzen, die Wahrheit liegt auf dem Eis und bevor ich kein Spiel gesehen habe halte ich mich mit Kritik zurück.

Auf alle Fälle wünsche ich mir, dass ich wieder attraktives Eishockey sehe und nicht das furchtbare Rumgegurke der letzten Saison. Wenn’s Spaß macht ist es mir egal ob’s Platz 4, 6 oder 8 wird.

Dlaks, beapanther und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
DlaksbeapantherschnarchzapfenSandlak

59panther du hast es Haargenau auf den Punkt gebracht mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. 🙂

So und schon geht es los, Pietta fällt 6-8 Wochen aus.

Wer soll seine Position einnehmen?

Höfflin?

Und dann mögliche 3.Reihe:

Flaake Höfflin Stachowiak

Brune oder Krauß rückt in die 4. Reihe auf.

D.h. wir haben nur noch einen Ersatzspieler.

Gibt es eigentlich eine Absprache mit Ravensburg so wie Schwaiger für die Verteidigung, jemand für den Sturm?

 

Echt blöd 😕

Hoffentlich wird er schnell wieder fit.

Friedrich - Höfflin - Brune

oder

Flaake - Höfflin - Brune

wäre ne solide Übergangslösung für die dritte Reihe denk ich.

SchanzerPanther64 hat auf diesen Beitrag reagiert.
SchanzerPanther64

Ich glaube für ihn wird’s schwer wieder zurückzukommen. Erst die lange Verletzung in der WM und folglich kein vernünftiges Sommertraining und dann wieder eine lange Pause.

Glaube für Sonntag erstmal folgende Aufstellung im Sturm:

Bertrand - Gibbons - Simpson

Storm - Feser - McGinn

Friedrich - Höfflin - Stachowiak

Brune - Henriquez - Krauß (Flaake)

Da wir Rechtsschützen nicht im Überfluss haben, werden sie nicht in einer Reihe spielen.

McGinn Gibbons Simpson

Storm Feser Bertrand

Flaake Höfflin Stachowiak

Brune Henriquez Friedrich

Sollte French anders aufstellen, dann haben ihm die wenigen Trainingseindrücke etwas anderes verraten.

 

 

 

Zitat von Dampfplauderer am 11. August 2022, 19:00 Uhr

Da wir Rechtsschützen nicht im Überfluss haben, werden sie nicht in einer Reihe spielen.

McGinn Gibbons Simpson

Storm Feser Bertrand

Flaake Höfflin Stachowiak

Brune Henriquez Friedrich

Sollte French anders aufstellen, dann haben ihm die wenigen Trainingseindrücke etwas anderes verraten.

 

 

 

Gefällt mir auch gut.

VorherigeSeite 52 von 53Nächste